Ein Film vom Mars Express: „Begegnung“ von Phobos und Deimos

ESA/DLR/FU Berlin (G. Neukum)

Noch nie sind die beiden kleinen Marsmonde Phobos und Deimos gemeinsam als aufgelöste Himmelskörper in irgendeinem Bild zu sehen gewesen – bis zum 5. November 2009, als der ESA-Orbiter Mars Express in einer 130-Bilder-Sequenz mit der Teleoptik SRC der deutschen Kamera HRSC diesen bemerkenswerten Film aufnahm. Mit 26’200 km war Deimos dabei doppelt so weit vom Orbiter entfernt als Phobos (11’800 km); die Auflösungen liegen bei 240 bzw. 110 Metern pro Pixel. Während insbesondere Phobos auch als solcher interessierte (allein die HRSC nahm ihn schon 127-mal auf), ging es auch um die Bestätigung der Bahnen beider Monde. Mehr beim DLR, im Planetary Society Blog und bei Discovery, Space.com und den KosmoLogs.

Schlagwörter: , , , ,

Eine Antwort to “Ein Film vom Mars Express: „Begegnung“ von Phobos und Deimos”

  1. Blog-Teleskop #41A Says:

    […] wurden die Monde Phobos und Deimos gemeinsam fotografiert. Ludmilla Carone, Michael Khan und Daniel Fischer […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: