Deep partial solar eclipse yields countless spectacular images

Gerd-Lutz Schott in Wesel, mit freundlicher Genehmigung

Trotz verbreiteter Wolken, manchmal aber auch gerade dank deren „Unterstützung“ und/oder weil die Sonne bereits verfinstert auf- oder unterging, sind bei der partiellen SoFi am 4. Januar in Europa aber auch Afrika und Asien einige der spektakulärsten Aufnahmen einer nicht-zentralen Sonnenfinsternis überhaupt gelungen – und v.a. unglaublich viele! Links zu etlichen der besten (auf die der Blogger bisher gestoßen ist), der ‚Entwicklung‘ des Mondes an den folgenden 5 Tagen, den Quadrantiden und noch etwas mehr im neuen Cosmos 4 U! Wo auch zu Bildern einer ungewöhnlichen SoFi-Jagd des Bloggers im Gefolge des WDR-Fernsehens verlinkt wird …

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: