Und wieder ein erfolgreicher Stratosphären-Trip

Am 14. Mai ist zum zweiten Mal der StratoSpera-Ballon über Italien („Italien aus der Stratosphäre gesehen …“) aufgestiegen: Maximal 20.1 km Höhe über der Toskana wurden während des 1:50-Fluges erreicht, bei dem u.a. dieses Bild entstand.

Die Kapsel mit Kameras und auch ein paar wissenschaftlichen Messinstrumenten wurde rasch bei Monte Santa Maria Tiberina in der Nähe von Città di Castello in der Provinz Perugia geborgen; gestartet worden war in der Provinz Florenz.

Die erste „Pressekonferenz“ der ‚Besatzung‘ des Ballons BTS-1 nach der Bergung der Kapsel, auch am 14. Mai, wo immerhin zu erfahren war, dass eine Mindesthöhe von 23 km erreicht wurde und der Flug rund 3 Stunden dauerte. Aufnahmen der drei Kameras an Bord wurden noch nicht prozessiert; zuvor war indes dieses angebliche Bild der drei Helden im Sumpf verbreitet worden … Weitere Blog-Berichterstattung hier, hier und hier sowie die Aufzeichnung eines laaangen Video-Chats (2:04!) in der Nacht nach der Bergung und ein weiteres 10-Min.-Status-Video aus der Nacht davor: beide mit allerlei interessantem technischem Detail zum Ballon und seiner Bahnverfolgung mit einem APRS-Sender.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Und wieder ein erfolgreicher Stratosphären-Trip”

  1. Neue Bilder von 3 aktuellen Stratosphärenballons « Skyweek Zwei Punkt Null Says:

    […] Toskana aus Sicht von StratoSpera 2, einem italienischen Ballon-Projekt: zu sehen sind die Seen von Trasimeno und Montedoglio aus 17.8 bzw. 9.6 km Höhe (Sammlungen 1, 2 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: