Nächtliche Impressionen von der ISS aller Art

Die Andromeda-Galaxie geht auf, während die ISS am 25. Januar über die USA fliegt; auch viel Airglow ist zu sehen.

Sternstrichspuren, die Don Petit mit langer Belichtungszeit aufnahm – Lichter auf der Erde ziehen dann ebenfalls lange Spuren, nur blitzbeleuchtete Wolken sind scharf.

Polarlichter und andere Lichtquellen aus der ISS ‚gefilmt‘ und aufgenommen: oben das Nordlicht über Kanada am 4. Februar, in der Mitte die Atlantisküste der USA am 6. Februar und unten eine allgemeine Einführung ins Aurora-Gucken auf der ISS, „Polarlicht unter den Füßen“.

Falschfarbenfrohes Grundgestein im Marskrater Bequerel, erst jetzt von der MRO-Kamera HiRISE erfasst – auf dem Mars gibt’s einfach zu viel zu sehen …

Dünen auf dem Mars, aufgenommen vom Odyssey-Instrument THEMIS, das gerade 10 Jahre Betrieb im Orbit feierte – sie sind noch teilweise verfrostet.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: