Drittes HTV Japans auf dem Weg zur ISS

Trotz schlechten Wetters ist die H-II mit dem 3. HTV namens Kounotori („Weißer Storch“) heute Morgen um 4:06 MESZ pünktlich weg gekommen (Videomitschnitt oben): Nach nur ca. 6 Sekunden verschwand die Rakete bereits in den tief hängenden Wolken, aber gelegentlich gab es Bilder live von Bord, so vom Abwurf der Booster (Mitte) und der Abtrennung von Kounotori-3 15 Minuten nach dem Start. Angedockt werden soll in einer Woche.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: