Die neuesten Produkte von Curiositys Mastcam

von einer weiteren MSL-Pressekonferenz heute Abend (während der noch ganz aktuelle Bilder einliefen – der Rover hat sich mit seiner ersten wissenschaftlich motivierten Fahrt gerade direkt über einer der Erosionsmarken von den Landedüsen platziert): Der Fokus der Farbkamera wird derzeit noch optimiert. Die Missionsplaner sind auch jetzt schon begeistert: Auf dem Aeolis Mons sieht man genau jene Schichten aus – unter Wassereinfluss entstandenen – Phyllosilikaten, die man binnen eines Jahres ansteuern will, während darüber nicht hydrierte Mineralien liegen. Das wusste man auch schon aus dem Orbit, aber von der Seite gesehen wird noch viel klarer, wie dieser riesige Sedimenthaufen die Marsgeschichte konserviert hat.

NACHTRAG: ein Bild mit der 100-mm-Optik der Mastcam (das Bild ganz oben war ein Ausschnitt daraus); bisher wurde meist die 34-mm-Optik mit ihrem größeren Bildfeld benutzt (wie im Bild darunter) – hier ist markiert, wie weit einzelne Features (noch) von Curiosity entfernt liegen. Auch ein JPL Release zur PK mit weiteren Visuals – und die erste Rede vom Mars. Auf der PK konnten sie allerdings nicht erklären, warum das etwas Bedeutsames sei, wo doch schon von 40+ Jahren Worte auf dem Mond gesprochen wurden. Von Leuten, die selber dort waren … NACHTRAG 2: Das komplette Mastcam-Panorama (im 3. Bild ein Ausschnitt) gibt’s jetzt in voller Auflösung „zoomable“ sowohl hier als auch hier – gute Reise! NACHTRAG 3: und noch eine Art der Darstellung.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: