Streng geheime Gedenkfeier für Neil Armstrong

Nur Weggefährten und NASA-Personal aber keinerlei Medienvertreter waren heute bei einer extrem abgeschirmten Gedenkfeier für den ersten Menschen auf dem Mond in Cincinnati zugelassen: Immerhin durfte der NASA-Star-Fotograf ein paar Bilder machen wie das obige von Armstrongs Apollo-11-Gefährten Mike Collins und Buzz Aldrin, und Charlie Boldens Ansprache kennen wir auch – aber das war’s auch schon. Weitere Berichte gleichwohl hier, hier, hier, hier und hier (aus 1. Hand); eine öffentliche Feier ist für den 12. September in DC geplant. NACHTRAG: noch mehr Artikel hier und hier – und ein ganz langer Nachruf. NACHTRAG 2: Die öffentliche Gedenkfeier ist jetzt für den 13. September geplant! NACHTRAG 3: Und dann gibt’s ein See-Begräbnis für Armstrong.

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Streng geheime Gedenkfeier für Neil Armstrong”

  1. Drei ganz verschiedene Bilder aus der Raumfahrt « Skyweek Zwei Punkt Null Says:

    […] Seebestattung von Neil Armstrong, nach der privaten und einer öffentlichen Gedenkfeier, auf der USS Philippine Sea im Atlantik: seine Witwe Carol und […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: