Neuer (winziger) Astronomiesatellit der NASA im Orbit – und (fast) keiner spricht darüber …

Gut, der Start der Atlas V gestern Abend in Vandenberg war wegen starken Nebels keine Schönheit (außer im Infraroten, wo es tolle Effekte zu sehen gab), und weil die Hauptnutzlast streng geheim war, endete die Liveübertragung auch bald. Aber erklärt dies, dass die NASA weder vor noch nach dem Start ein Wort darüber verloren hat, dass sich unter den 11 Kleinsatelliten, die zusätzlich an Bord waren, auch der Cosmic X-ray Background Nanosatellite („Und noch kurz gemeldet“) befand, ein immerhin von ihr im Rahmen des ELaNa-Programms gestarteter Astronomie-Satellit? Konkret darüber berichtet haben offenbar nur die Universität in Kentucky, die ihn baute (der erste Satellit komplett aus diesem Bundesstaat), und ein zugehöriges Konsortium für die Entwicklung von CubeSats. Solch ein Minisatellit aus zwei der 10-cm-Würfel ist auch der CXBN, der trotz seiner nur 2.6 kg Masse echte Astrophysik betreiben soll, indem er den diffusen Röntgenhintergrund (DXRB) bei 30 bis 50 KeV besser vermisst. Und damit vielleicht zur Aufklärung der Beiträge diverser kosmischer Objekte zu diesem allgemeinen Hintergrund-Glühen leistet. NACHTRAG: Kontakt! Und dem Satellitchen geht’s gut.

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Neuer (winziger) Astronomiesatellit der NASA im Orbit – und (fast) keiner spricht darüber …”

  1. Zweiter polarer Euro-Wettersatellit im Orbit « Skyweek Zwei Punkt Null Says:

    […] Bahn angekommen, mit 63.4° Neigung: Die Hauptnutzlast der Atlas V vom 13. September, auf der u.a. auch ein Mini-Astronomie-Satellit saß, wurde von der Centaur auf einem hohen Orbit abgesetzt und ist offenbar ein neues Paar von […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: