Venus@Vardø: Inflation der Transit-Gedenktafeln

var-rathaus

var-detail

var-overview

Es war einmal eine Gedenktafel gewesen, die am Rathaus des entlegenen Städtchens Vardø im äußersten Nordosten Norwegens an die erfolgreiche Beobachtungs des Venusdurchgangs von 1769 durch Maximilian Hell erinnerte, aber als dieser Blogger letzten März vorbei schaute, waren es schon zwei geworden: Die slowakische Botschaft hatte eine zweite Tafel anbringen lassen, besser lesbar und in Englisch. Denn Hell war als Rudolf Maximilian Höll geboren worden, in Selmecbánya im damaligen Königreich Ungarn, das aber heute als Banská Štiavnica in der Slowakei liegt. Letzteres hat aber nunmehr die ungarische Gemeinde in Norwegen nicht ruhen lassen – und anlässlich des Venus-Durchgangs 2012 wurde kurzerhand die slowakische Platte seitlich versetzt und eine ungarische hinzu gefügt, die auch gleich noch an einen Sprachforscher erinnert. Das Hell’sche Tafel-Dreigestirn konnte dieser Blogger heute von Bord der MS Polarlys aus während eines kurzen Aufenthalts ablichten – während im Vordergrund drei andere Passagiere die Einladung annahmen, in die eisige Barentssee zu hüpfen (Bilder unten) …

var-water-detail

var-water

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: