Allgemeines Live-Blog vom 23. bis 25. Dezember


25. Dezember

love1224c

Und noch mal Lovejoy von gestern, nun in Farbe, in einer weiteren Verarbeitung der Michael-Jäger-Bilder – und von heute eine Detail- und eine Weitwinkel-Aufnahme. Auch die Entdeckungen von 2013 YC, vermutlich ein inzwischen inaktiver Komet, dessen sonnennahes Perihel Anfang November offenbar niemand mitbekam (und der mikroskopische Impakt-Chancen in ferner Zukunft hat), und von 2013 YB, einem wenige Meter großen Asteroidchen, das immerhin weit vorne in der Tabelle der geringen Abstände von der Erde gelandet ist und ebenfalls minimalste Impaktchancen hat – die ihn in eine harmlose Feuerkugel verwandeln würden. Plus ein schönes Spektrum der Nova Cen 2013. [17:45 MEZ] Und noch ein langschwänziger Lovejoy von heute. [19:30 MEZ] Ein Peach-Jupiter von 2010 sieht von ihm neu verarbeitet so aus – mehr Detail sichtbar gemacht oder schon Artefakte produziert …? Und etliche aktuelle Jupiters, zurückhaltender prozessiert. [21:55 MEZ – Ende]


24. Dezember

phobos

Ein top-aktuelles Bild des Marsmonds Phobos mit 6 Metern pro Pixel: vorgestern vom Mars Express aus 500 km Entfernung aufgenommen und heute übertragen. Auch die erste Delta-DOR-Peilung von Indiens MOM auf dem Weg zum Mars, Chang’e-3 und Yutu vor der ersten Schlaf-Phase in der Nacht sowie erste IR-Messungen, neue Ansichten vom Saturn und seinen Monden von Cassini, des Satelliten Gaia mit dem 2-m-Teleskop in Tautenburg und der Edge-On-Galaxie ESO 373-8 von Hubble, Tests mit dem Orbiting Carbon Observatory (OCO)-2 – und wie man als Fan den Reentry von GOCE berechnen konnte. [21:40 MEZ. NACHTRAG: wohin Yutu fahren könnte, wenn die Mondnacht wieder vorbei ist]

pump

Die Reparatur des ISS-Kühlsystems ist gelungen und eine 3. EVA damit unnötig geworden: Hier gelingt den Spacewalkern heute gerade die Installation einer Ersatz-NH3-Pumpe, während die kaputte (in der lediglich ein Ventil streikt) rechts zu sehen ist – weitere Berichte zur nicht ganz unproblematischen 7-1/2-Stunden-Operation hier, hier, hier, hier und hier. [21:05 MEZ. NACHTRÄGE: weitere Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier, mehr Links und die nächste – reguläre – EVA schon am 27.12.]

iyol

UN-Vollversammlung ruft das „Jahr des Lichts“ 2015 aus

Die schon lange laufende Initiative („‚International Year of Light‘ 2015 macht Fortschritte“) hat am 20. Dezember ihr Ziel erreicht: Die VV der UN hat tatsächlich 2015 zum „International Year of Light and Light-based Technologies“ oder ILY 2015 erklärt, eine „global initiative highlighting to the citizens of the world the importance of light and light-based technologies in their lives, for their futures, and for the development of society.“ Wie der Projekt-Seite zu entnehmen ist, soll es Anfang 2014 eine richtige Homepage geben: Dann wird man auch sehen können, eine wie große Rolle die Astronomie im Gesamtbild spielen kann. Elementar betroffen ist sie auf jeden Fall, als wichtiger Nutznießer von photonischer Technologie (fast sämtliche Information über den Kosmos trifft schließlich über Photonen ein, die gefangen werden wollen) ebenso wie als Opfer von zuviel Licht. In diesem Zusammenhang höchst erfreulich, dass in den Press Releases der European Physical Society und der International Society for Optics and Photonics zum IYL 2015 explizit auf das Problem der Lichtverschmutzung hingewiesen wird und dass es Aufgabe gerade auch der Licht-Macher ist, dagegen vorzugehen. Auch sind zwei der explizit als Motivation genannten Jahrestage 2015, 100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie und 50 Jahre Entdeckung der Kosmischen Hintergrundstrahlung, astronomischer Natur. Kann das IYL 2015 damit auch zu einer Fortsetzung des IYA 2009 werden? Schwer zu sagen, aber die EPS spricht bereits vage von „exciting activities throughout 2015“ und z.T. auch schon 2014. [20:30 MEZ]

love1224

Komet Lovejoy heute Morgen, von Michael Jäger aus dem Mondschein gefischt (sowie gestern von Damian Peach) – und C/2012 X1 (LINEAR) hat nun auch einen Plasmaschweif mit Strukturen. Plus eine Prognose des Anblicks der ISON-Reste von der Seite im Januar, ausgiebige Gedanken eines Hubble-Heritage’lers zum Kometen, ein Paper über den Vorgänger der Nova Delphini 2013 – und die französischen Pyrenäen sind Dark Sky Reserve geworden, das zweitgrößte der Welt. [20:05 MEZ]


23. Dezember

change13

Yutu mal in einen anderen Winkel gedreht gab es heute vom Mond zu sehen: Updates hier und hier. Auch ein kühner Press Release zur ersten Volkssternwarte auf dem Mond (wobei der Status des Moon Express herzlich unklar bleibt), Experimente mit Laser-Datenübertragung zum Mond & zurück mit LADEE, der bevorstehende engste Phobos-Vorbeiflug des Mars Express – in nur 45 km Abstand zu schnell für pretty pictures, es geht nur um’s Schwerefeld – und Vorbereitungen für die 2. Reparatur-EVA auf der ISS am 24.12., die 3. braucht’s wohl nicht. [23:20 MEZ]

love1214

Ein phänomenaler Komet Lovejoy vom 14. Dezember neben Messier 13, den Michael Jäger aus Bildern zweier Optiken erstellt hat, auch in Schwarzweiß. Dazu neuere Lovejoys vom 21.12. und 20.12., die PBS– und National Geographic-Versionen einer ISON-Doku, ein Schlager über Kohoutek (auch Stücke von Kraftwerk, Sun Ra und noch mehr), eine Feuerkugel über Ostdeutschland am 21. Dezember – und ein Ganymed mit viel Detail und Schattenwurf am 20. Dezember. [0:00 MEZ] Ein Bericht über eine ISON-Lovejoy-Expedition nach Marokko. [17:15 MEZ] Die NLCs sind wieder da! Allerdings nur über der Antarktis. [22:55 MEZ]

change12

Das erste richtige Foto Chang’e-3s vom Mond und Yutu

ist gestern endlich veröffentlicht worden (Anklicken gibt mehr Mond), auch ein Bild Chang’e-3s von Yutu – alles bisher waren nur abfotografierte Projektionen oder Standbilder aus den TV-Nachrichten gewesen. Dazu Analysen hier und hier und Artikel hier, hier und hier sowie über den anspruchsvoller gewordenen indischen Sonnensatelliten Aditya-1. Plus eine geplante gemeinsame Konzeptphase für zwei aufwändige Venus-Missionen in den 2020-er Jahren, von denen in Russland wie den USA geträumt wird – und tiefschürfende Gedanken zur Mars-Habitabilität und organischem Kohlenstoff vom Curiosity-Chef. [0:00 MEZ]

Eine Antwort to “Allgemeines Live-Blog vom 23. bis 25. Dezember”

  1. Allgemeines Live-Blog vom 24. bis 26. Mai 2014 | Skyweek Zwei Punkt Null Says:

    […] sieben Monaten beginnt das Internationale Jahr des Lichts (“UN-Vollversammlung ruft das “Jahr des Lichts” 2015 aus”), aber Kunde von […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: