Allgemeines Live-Blog vom 9. Februar 2015

nav0203

Es staubt schon erheblich auf dem Kern von Komet C-G auf dieser NavCam-Aufnahme vom 3. Februar, aus der auch auch interessante Details heraus kitzeln kann – doch den richtigen großen Massenverlust wird C-G Modellen zufolge in ein paar Monaten auf der Südseite erleiden, mehrere Meter Material: auch Artikel hier und hier. [22:30 MEZ – Ende]

potw1506a

Eine kuriose Gravitationslinse auf einem Hubble-Bild, in das uralte WFPC2-Daten und neuere der WFC3 im IR einflossen – auch Verarbeitung von Fermi-Bildern, die unklare Rolle des JWST bei Exoplaneten, einer neuer Starttermin für die Falcon 9 mit DSCOVR am 11.2. um 0:05 MEZ (mehr, mehr, mehr, mehr, mehr und mehr), neue Galileos vor dem Start, eine deutsch-französische Kooperation bei einem optischen Aufklärer, wie Chinas Raumfahrt den Massen gefällt, die Abwicklung von Irans Propgramm – und ein Satelliten-Tank landete in Brasilien. [22:15 MEZ]

lov0209

Lovejoy zeigt weiter einen ausgeprägten Plasmaschweif, so wie auf diesem Bild von Martin Mobberley von heute Morgen: weitere Aufnahmn von heute (mehr), gestern (mehr und mehr), vorgestern (mehr, mehr, mehr, mehr, mehr, mehr, mehr, mehr, mehr und mehr), dem 6. Februar (mehr, mehr, mehr, mehr, mehr, mehr, mehr, mehr und mehr), dem 5. Februar und dem 6.+5.+4. Februar sowie ein Artikel, das große Sonnen-Filament, ein neuer Spektrograph für’s WIYN, Lichtverschmutzung als Thema des IYL – und wie Laien Exoplaneten taufen sollen. [22:05 MEZ]

Akatsukis zweier Venus-Versuch nun für den 7.12. geplant

Die JAXA hat nun das Datum für den 2. Versuch benannt, die Venussonde Akatsuki in einen Orbit um den Planeten zu befördern, was vor 5 Jahren schief gegangen war. Da das Haupttriebwerk unbrauchbar ist, wird es jetzt mit kleineren Düsen probiert, was allerdings zu einer weiter entfernten Bahn führt – trotzdem wissenschaftlich nutzbar. Auch der 40’000. Orbit des MRO um den Mars, die neueste Bohrung von Curiosity, mehr hier, hier, hier, hier und hier zum wiedergefundenen Beagle 2, wie Chinas Mondorbiter einen Sample Return vorbereitet, Erkenntnisse des LRO zu Wasserstoff auf dem Mond, ein neuer neuer Flugplan für OSIRIS-REx, weitere Gedanken hier, hier, hier und hier zum NASA-Etat-Plan 2016, die bevorstehende Abreise des Dragon, ein Problem mitdem ATV-5 und die Kamera, die darin verglühen soll, die Erkenntnisse aus dem Orion-Test – und neue US-Buchungen von Soyuz-Plätzen. [21:55 MEZ]

VISTA views the Trifid Nebula and reveals hidden variable stars

Der Trifid-Nebel im Infraroten, aufgenommen mit dem VISTA-Teleskop auf dem Paranal. Auch Chiles dunkler Himmel als Reiseziel, eine neue Liste der besten habitablen Planeten-Kandidaten – und Indiens GMRT ist SKA-Pathfinder geworden. [0:15 MEZ]

dscovr

„GoreSat“-Start in 10 Minuten – und wieder Landeversuch

Wird um 0:10 und gegen 0:19 MEZ gleich zweimal Geschichte geschrieben? Eine Falcon 9 soll dann DSCOVR starten, einen Weltraumwetter- und Erdbeobachter mit außergewöhnlich bizarrer Vorgeschichte, den sich einst Al Gore – damals noch US-Vizepräsident – ausdachte, der mehrfach mutierte, gebaut wurde, endlos eingelagert war, wieder belebt wurde und es nun tatsächlich auf die Rampe geschafft hat. Und abermals soll versucht werden, die erste Stufe der Falcon auf dem Drohnenschiff zu landen, was beim ersten Versuch schon beinahe gelungen war, diesmal aber noch schwieriger ist: konkurrierende Webcasts hier und hier, Updates, NASA Releases hier, hier, hier, hier und hier und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. [0:00 MEZ] Noch sind ein Telemetrie- und ein Radar-Problem ungelöst: Wenn sie bis t-2 Minuten nicht beseitigt sind, muss der Start abgesagt werden, da das Startfenster instantan und nur eine Sekunde lang und keine Verschiebung am selben Tag möglich ist. [0:05 MEZ] Und es wird keinen Start geben: bei t-2:26 wurde abgebrochen. Nächste Gelegenheit frühestens 24 Stunden später. [0:10 MEZ]

Midsummer Night Brings Sprites — Rare phenomenon caught on cam

Midsummer Night Brings Sprites — Rare phenomenon caught on cam

Midsummer Night Brings Sprites — Rare phenomenon caught on cam

Sprites über La Silla! Das exotische Entladungsphänomen in der Hochatmosphäre wurde am 20. Januar von der chilenischen Sternwarte aus fotografiert. Auch Raketenstarts zur Aurora-Forschung, eine finnische Aurora-Statistik, ein besonders langes Filament auf der Sonne (mehr und mehr), eine Bedeckung von Europa durch Ganymed am 2. Februar bei 610 nm, zahlreiche neue erreichbare NEOs in den letzten Jahren – und Medienrummel z.B. hier, hier und hier um eine deutsche Amateur-Entdeckung eines Asteroiden (jetzt mit Nummer) auf dem Balkon. [0:00 MEZ]

Eine Antwort to “Allgemeines Live-Blog vom 9. Februar 2015”

  1. Live-Blog zu Falcon mit DSCOVR, Dragon und IXV | Skyweek Zwei Punkt Null Says:

    […] Alles über's All … von Daniel Fischer … seit 1985 – und jetzt online im klassischen Blog-Format « Allgemeines Live-Blog vom 9. Februar 2015 […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: