Allgemeines Live-Blog vom 20. bis 22. April 2015


22. April

swP1690886

Und der dritte Gang, am dritten Tag nach Neumond – mit der dicker gewordenen Sichel dicht neben Aldebaran und den Hyaden sowie der Venus in der Nähe: wieder viele Bilder dieses Bloggers von gestern Abend hier und hier und die Konstellation oder nur der Mond auf anderen Bildern aus Europa hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier sowie vorher über Indien, Hongkong, den Philippinen und Malaysia und nachher den USA hier und hier und Venezuela. Auch ein Aufruf zur Photometrie von (19) Fortuna exakt zur Opposition (als Zugabe des Target Asteroids!-Projekts), die Kometen MASTER gestern (mehr) uind Lovejoy vorgestern animiert, ein Aufruf zu den Lyriden, ein mögliches sechstes’Massensterben‘ auf der Erde im Katalog, die Sonne gestern (Details), eine Sternexplosion unbekannten Typs, ein Vierfach-Regenbogen, das Event Horizon Telescope word immer größer – und zum Streit ums TMT beleuchten ein Artikel wie die Diskussion darunter vielleicht die Motivlage der Protestler. [3:30 MESZ] Noch mehr dazu und weitere gestrige Mond-et-al.-Bilder aus Griechenland, Spanien, Italien, England, Deutschland (mehr), Mexiko, den USA (mehr) und Kanada sowie heute wieder von diesem Blogger und aus England (mehr und mehr). Auch ein Indianer-Reservat als Dark Sky Community in AZ – und auch wenn Rosetta immer neue Blicke auf C-G hat: Es sind diese Amateur-Aufnahmen aus Chile, die seit heute einen klaren Schweif des Kometen zeigen! [23:45 MESZ – Ende]


21. April

suomi

iss-zodiac

sdo-now

NASA-Presente: Suomi-Erde, ISS-Zodiakallicht, SDO-Sonne

Oben ein synthetisches Bild der Erde vom 9. April (mit Zyklon Joalane im Indischen Ozean) aus Daten von 6 Orbits des Satelliten Suomi-NPP, in der Mitte eine Aufnahme des Zodiakallichts von der ISS aus und unten Aktivitätsgebiete auf der Sonne gestern bei 17 nm Wellenlänge vom Solar Dynamics Observatory. Auch die Nutzing von RapidScat auf der ISS, Rosetta-Updates hier und hier, ein neuer ‚Nexus‘ für die Erforschung von habitablen Exowelten, die Ursache des Landeproblems der Falcon – und die Liberty Bell 7 ist wieder in Kansas, nach ihrem großen Ausflug nach Bonn. [23:45 MESZ. NACHTRÄGE: noch mehr ‚Nexus‘-PRs hier, hier, hier und hier und -Artikel hier und hier]


20. April

swP1690792

Die Mondsichel mit reichlich Erdschein heute Abend, der zwei Tage alte Mond ist wie immer enorm viel auffälliger als der einen Tag alte (unten): Bilderserien dieses Bloggers hier und hier und Bilder anderer von Mond oder Mond, Venus & mehr hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier sowie Lovejoy vorgestern, die Sonne heute (Details), die Funktionsweise von Polarlichtern – und wie Australiens Ureiwohner damit umgingen. [23:55 MESZ. NACHTRÄGE: weitere Mondsichelei von heute hier und hier und morgen (aus Australien) hier und hier – und was der Mond im Stier jetzt bedeutet …]

ceres-latest

Klarster Blick auf Ceres-Flecken – Rülpser von Komet C-G

So deutlich wie auf dieser Aufnahme (Ausschnitt) Dawns aus 22’000 km Abstand sah man die mysteriösen hellen Flecken auf dem Zwergplaneten Ceres noch nie: Sie gehört zu einer ganzen Animation vom 14./15. April, die ihn aus polarer Sicht rotieren zeigt. Ab dem 23. April wird Dawn planmäßig Ceres drei Wochen lang aus 13’500 km Höhe kartieren, dann beginnt am 9. Mai der langsame Abstieg [NACHTRÄGE: Artikel hier, hier, hier, hier, hier und hier].

wac-jet

Glück muss man haben, auch als Raumsonde bei einem Kometen: Auf dieser Aufnahme der Weitwinkel-Optik von OSIRIS auf Rosetta vom 12. März sieht man einen markanten Jet aus dem „Fuß“ von Komet C-G kommen – der auf einer anderen Aufnahme zwei Minuten vorher noch nicht vorhanden war! Erstaunlicherweise wurde die Quelle in der Imhotep-Region im Schatten aktiv; die Staubteilchen verlassen sie mit etwa 8 m/s.

nav0415a

Und hier die aktuelle Aktivität von C-G, vor 5 Tagen aus 165 km Entfernung von der NavCam erfasst. Auch ein weiterer Artikel, was Yutu über den Mond gelernt hat, was das Tanpopo-Experiment auf der ISS über Exobiologie heraus finden soll, warum viele Einwände gegen die ARM falsch sind – und nach 26 Jahren (!) ist Japans Aurora-Satellit Akebono am Ende seines Lebens angekommen. [20:30 MESZ]

swP1690721

Die genau einen Tag alte Mondsichel gestern über dem Ruhrgebiet von diesem Blogger erwischt, zusammen mit dem Merkur (in nur 10° Elongation) am Beginn seiner Abendsichtbarkeit: Treffer anderer aus Europa hier, hier (Legende) und hier sowie aus Chile. Übermorgen passiert Merkur den schwachen Mars; auch Europas Schatten auf Amalthea, Komet Lovejoy gestern (mehr), MASTER beim Helix-Nebel (mehr), immer bessere chilenische Amateuraufnahmen von Komet C-G, die Sonne gestern hier, hier, hier, hier und hier und vorgestern hier, hier und hier, ein intensiver Green Flash (alt.) – und ein erstaunliches ISS-Bild mit einem Dobson. [1:00 MESZ] Passend dazu von der ISS die Mondsichel und der Merkur (den der Astronaut für den Mars und ein künftiges Reiseziel hielt …) und wieder von der Erde Mond, Merkur und Mars sowie der Mond solo hier, hier und hier. [3:55 MESZ] Und eine Mondsichel mit ersten Details der Topografie. [4:35 MESZ] Sowie mit reichlich Erdschein, plus besonders tiefe Bilder des Trios – die letzten 3 Bilder alle aus Arizona. [9:55 MESZ] Und das Mond-Sichtfenster ist in Asien angekommen: die zwei Tage alte Sichel aus Malaysia. [19:35 MESZ]

Advertisements

Eine Antwort to “Allgemeines Live-Blog vom 20. bis 22. April 2015”

  1. Daniels Dies & Das | Ein-Tages-Mond und Früh-Merkur am Abend Says:

    […] Die Mondsichel war genau einen Tag alt und der Merkur hatte seine Abendsichtbarkeit eben erst begonnen, allerdings -1.4 mag. hell: Das genügte, um heute beide von Witten-Herbede aus von 20:55 MESZ (Sonnendepression gerade einmal 4°!) bis in den Untergang mit dem Feldstecher und freihändiger Kamera zu verfolgen, wobei die vielen Flugzeuge halfen. Drei Bilder doppelt so breit gibt es hier, hier und hier! Parallel guckte auch ein ISS-Bewohner mit kleinem Planeten-Problem; viele andere Ansichten von der Erde aus gibt’s hier. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: