Mehr Landschaften von Ceres aus 1470 km Höhe

dawn1

dawn2

dawn3

von Ende August: Typischerweise ein Bild pro Tag wird veröffentlicht (zu den hellen Flecken mehr, mehr, mehr, mehr und mehr). Derweil feiern sowohl MAVEN der NASA wie die Mars Orbiter Mission der ISRO jeweils das erste Jahr im Mars-Orbit – und die Mission MOMs könnte noch lange weiter gehen. Ferner Ideen zu kuriosen Rippels auf dem Mars, wie das Problem, das den ExoMars-Start verschob, auch ein halbes Dutzend andere ESA-Missionen betrifft (BepiColombo, Solar Orbiter und CHEOPS zum Beispiel) – und die Europlanet 2020 Research Infrastructure (RI) ist gestartet.

Ein Hubble-Bild der wechselwirkenden Galaxien NGC 3921 in UMa (die beiden ähnlich großen Galaxien sind vor 700 Mio. Jahren zusammen gestoßen) – auch Indiens erster Astro-Satellit vor dem Start, wie Kepler die Exo-Planetologie beflügelte – und eine 3D-Animation aller SOHO-Kometen sowie ein kurioses Artefakt letztens bei einem LASCO-Koronographen, nicht zum ersten Mal.

dawn5

Manche ISS-Bilder sehen aus wie aus einem Flugzeug

Vor allem Meere und Küsten im Gegenlicht: Die erscheinen aus 10 km Höhe kaum anders als aus 40-mal größerer Höhe, wo natürlich der Himmel schwarz, der Blick weiter und der Horizont gekrümmt ist – aber sonst … Auch eine mögliche Rolle eines kanadischen Robot-Arms bei einer orbitalen Entsorgung des EnviSat, die langsame Rückkehr der Falcon 9 nach dem Unfall – und der erfolgreiche Erstflug einer Langer Marsch 6 in China (mehr und Bilder). NACHTRAG: das Bild in hoher Auflösung und viel heller.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: