Zum zweiten Mal: Starparty im Weißen Haus

wh2

wh3

wh3a

wh4

Zum zweiten Mal nach der Premiere im IYA 2009 hat vergangene Nacht wieder eine Starparty im Weißen Haus stattgefunden, wobei Präsident Obamas öffentlicher Auftritt (Video oben) diesmal knapp 15 Minuten dauerte. Nach einer Ansprache mit Anspielungen auf aktuelle NASA-Ereignisse und viel Werbung für MINT ließ er sich – Minute 10 – von der Schülerin Agatha Sofia Alvarez-Bareiro ein SCT auf einer deutschen Montierung erklären (warum war die eigentlich nicht umgeschlagen?), mit dem er dann kurz den Mond betrachtete. Danach verschwand er in der Menge, die sich mit anderen Teleskopen vergnügen konnte; zuvor hatte Obama auch mit der ISS telefoniert. Zwei Starparties im Zentrum der Macht, beide Male klarer Himmel – und wieviele hat es in der Zeit vor dem Kanzleramt gegeben …? NACHTRÄGE: eine Aufzeichnung des kompletten Abends (beginnt mit Obamas Auftritt; ab 1:38:55 und 2:21:25 wird wieder gesprochen), ein Vortrag von und ein Hangout mit Beteiligten und Artikel hier, hier, hier, hier und hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: