Allgemeines Live-Blog vom 24. bis 30. 12. 2015


30. Dezember

jwst

Der Hauptspiegel des JWST ist jetzt zur Hälfte komplett

mit dem Einsetzen des 9. der 18 Segmente, die dem übernächstes Jahr startenden IR-Teleskop zu einem 6.5 m großen Primärspiegel verhelfen sollen; auch den Sekundärspiegel gibt es schon. Ferner die ersten Signale von DAMPE aus dem Orbit, die Ankunft von ExoMars in Baikonur (mehr und Bilder hier und hier), mal wieder CO2 als Agent der Mars-Gullies, wie auch schon 2000, 2010 („Manche Mars-Gullies …“) und 2014 („Mal wieder Trockeneis …“) diskutiert, bereits mindestens zwei kurze Kontakte mit Philae (die ESA wie DLR bislang keiner Erwähnung wert waren), ein neuer chinesischer Erdbeobachter im Orbit (mehr und mehr), eine Anweisung des Kreml, mal wieder die russische Raumfahrt neu zu ordnen – und ein lebhaftes 45-Minuten-Interview mit Alexander Gerst. [14:30 MEZ – Ende]


28. Dezember

So „erfuhr“ Rosettas OSIRIS-Kamera Komet C-G im Sommer 2014: alle Rohbilder der Telekamera vom Kern bis Mitte September – nach Helligkeitskorrektur – einfach mal als Film aneinander gepappt! Auch Catalina gestern, eine irdische Natrium-Beobachtung als Nebenwirkung seiner Spektroskopie, Amateur-Papers zu Komet SW3 und seinen Ausbrüchen, warum Meteore & Co. so populär sind, wie die Kontinuität der Sonnenflecken-Zahlen beim Übergamg Zürich/Brüssel gewahrt wurde, das Defacto-Dementi eines der beiden angeblichen Großobjekte im fernen Sonnensystem („Fand ALMA …“) – und die TAZ über Astro-Tourismus auf La Palma und einen kanadisch-deutschen Kämpfer gegen die Lichtverschmutzung. [14:15 MEZ]


24. Dezember

cat23

Komet Catalina hat immer noch einen schönen Gasschweif

wie auf dieser Aufnahme Michael Jägers von gestern oder Bildern von heute (mehr, mehr und mehr) oder dem 20., 19. oder 18. Dezember – aber konfusen Artikeln wie diesem zum Trotz ist er weder ein ‚Weihnachtskomet‘ (die Koma hat weiter nur 6. Größe, und ab heute stört der Mond erheblich), noch wird er am 1. Januar mit dem bloßen Auge sichtbar (die geringe Helligkeit und die Mondstörung bleiben). [23:45 MEZ. NACHTRAG: ein aktuelles Spektrum des Kometen und montierte Bilder vom 22., 23. und 25.12.]

proton-sw

Und wieder ein gelungener Proton-Start kann heute Abend kann abgehakt werden, auch wenn sich die Nutzlast, ein Nachrichtensatellit, erst in 8 Stunden von der Oberstufe trennen soll: ein anderer Screenshot der Live-Übertragung und ein schneller Artikel. Auch ein IR-Bild der Erde von Hayabusa 2, ein weiteres OSIRIS-Bild und ein arg bunter Pluto, der bereits wieder zerlegt wurde sowie allerlei Erläuterungen zu plutonischen Farben. [23:25 MEZ. NACHTRAG: ein Video vom Proton-Start und die geplanten Manöver – der zweite Briz-Burn war o.k., aber drei weitere Zündungen stehen noch an. NACHTRAG 2: Alles perfekt gelaufen bei der Mission (die erreichten Orbits von Satellit und Briz) – ein Proton-Start noch, bis ExoMars dran ist. NACHTRAG 3: ILS und RSCC Releases und weitere Artikel hier, hier und hier]

swP1830281

Eine weitere Bedeckung des Aldebaran durch den Mond

wurde gestern Abend von diesem Blogger (hier kurz vor dem Eintritt) und vielen anderen beobachtet: weitere Videos hier, hier, hier, hier und hier, eine Serie von Video-Stills, die zeigt, dass sich die Bedeckung des Riesensterns über mehrere Frames hinzog, Foto-Animationen hier und hier und Einzelfotos hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. Auch ein Video der ISS vor dem Mond, der Vollmond am 1. Weihnachtstag (auch ein Artikel mit Senf dieses Bloggers dazu, der sogar zitiert wurde) – und was man an Weihnachten auch feiern kann: den Saturn! [0:10 MEZ. NACHTRAG: eine detaillierte Webseite und weiteres Video vom Eintritt Aldebarans sowie das größere Bild, noch mehr Kontext und ein städtischer Tweet zum Weihnachts-Vollmond]

Hier verglüht die Soyuz-Oberstufe des jüngsten Progress zur ISS, wo er inzwischen angedockt hat, am 22. Dezember über dem Südwesten der USA: eine Animation der Flugbahn, die amtliche Mitteilung, mehr Visuals hier, hier und hier und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. Auch ein aktuelles OSIRIS-Bild mit viel Staub und die heiße Phase von ExoMars mit den Startvorbereitungen des TGO. [0:05 MEZ. NACHTRÄGE: ein weiterer Artikel zum Reentry, der lange Schweif von Komet C-G gestern und wann welche ExoMars-Hardware in Baikonur ankam – als letztes der Orbiter TGO gestern]

sd220

2003 SD220: kosmisches ‚Weihnachtsgeschenk‘ von 1.1 km

Heute fliegt er in 11 Mio. km Entfernung an der Erde vorbei: der Kleinplanet 2003 SD220, der wiederholt mit Radar untersucht wurde („Asteroiden-Radar-Beobachtungen …). Oben Goldstone-‚Bilder‘ vom 17. und 22. Dezember, hier eine Arecibo-Sammlung – und 2018 wird sich der Körper sogar auf 2.8 Mio. km nähern: auch ein TV-Interview mit einem Astronauten und Unfug satt. Plus Komet Catalina am 23. Dezember (mehr, mehr, mehr und mehr), 22. Dezember (mehr), 21. Dezember, 20. Dezember (mehr und mehr) und 19. Dezember, ein neues Pulsar-Paar ideal für ART-Tests – und ein experimentelles Astronomie-Journal neues Typs ist gestartet, das das überaus erfolgreiche ArXiv weiter entwickelt. [0:00 MEZ]

3 Antworten to “Allgemeines Live-Blog vom 24. bis 30. 12. 2015”

  1. Frank Specht Says:

    Antares ist das aber nicht, sondern Aldebaran? Bitte korrigiere die Überschrift😉

  2. Nervenkrieg bei der Mondbedeckung des Aldebaran am 23.12.15 | Volker Nawrath's Blog Says:

    […] Blog Skyweek Zwei Punkt Null von Daniel Fischer sind in diesem Live-Blog Artikel Artikel, Filme und Bilder von dem Ereignis aufgelistet. Dazu müsst Ihr im Artikel bis zum […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: