„Planet Neun“: Blick in den Stand der Forschung

.

Clipboard01

brown

Ein knappes Vierteljahr nach dem viel Aufsehen erregenden Postulat eines großen Planeten weit jenseits des Kuiper-Gürtels, von dem es keinerlei direkte Beobachtungen gibt, haben sich viele Spezialisten viele Gedanken gemacht – ein Überblick über die Literatur:

Weitere allgemeinere Artikel zum ‚Planet Neun‘-Problem auch hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier – während bereits über den Missbrauch des ‚Planeten‘ geklagt wird, wie er letztens hier geschehen ist. Und ein weiteres Paper findet derweil, mit einem Neunten und einem Zehnten Planeten würde das äußere Sonnensystem eigentlich noch besser funktionieren …

Eine Antwort to “„Planet Neun“: Blick in den Stand der Forschung”

  1. nemo Says:

    „angeblicher geringer Abweichungen“

    Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass im ursprünglichen wissenschaftlichen Aufsatz nicht von Abweichungen der Bahn von Cassini sondern von Abweichungen der Position des Saturn (die mithilfe von Cassini gut bestimmt wurde) zu ihrem Modell des Sonnensystems die Rede ist. Das Dementi der NASA bezieht sich dann insbesondere auf einen populär-wissenschaftlichen Artikel der das Obige missverstanden (inzwischen jedoch berichtigt) hatte. Mit dem ursprünglichen wissenschaftlichen Aufsatz ist, soweit ich das beurteilen kann, alles in Ordnung, abgesehen davon, dass die Autoren sich eine Verlängerung der Cassini Expedition wünschen, die aus technischen Gründen jedoch nicht möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: