Allgemeines Live-Blog vom 21. bis 23. Mai 2016


23. Mai

rlv3

rlv2

rlv1

Endlich Nahaufnahmen vom Start des RLV-TD heute früh hat gerade die ISRO veröffentlicht – dass keine Presse zugelassen war und es keine Live-Übertragung im Fernsehen oder Internet gab, hatte die große Fangemeinde der indischen Raumfahrt verärgert, zumal kein offensichtlicher Grund für die Geheimnistuerei zu erkennen war. [13:35 MESZ] Weitere Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier (von diesem Blogger), hier und hier. [21:50 MESZ] Und hier, hier, hier, hier und hier. [23:55 MESZ – Ende. NACHTRAG: mit 24 Stunden Verspätung weitere Bilder der ISRO und weitere Artikel hier, hier, hier, hier, hier und hier]

Das indische Fernsehen feiert den ersten ‚Shuttle‘-Start

des Landes um 7 Uhr Ortszeit = 3:30 MESZ, aber es gibt weiter nur Bilder aus der Ferne und die vom Winde verwehte Spur am Himmel – weitere Artikel zum angeblich erfolgreichen Experiment hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. [5:15 MESZ] Ein fernes Foto vom Start, das wenigstens ein bisschen Detail zeigt, ein ISRO Release mit ein paar harten Zahlen zum Test und weitere Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. [11:35 MESZ]

rlv

Um 6:00 MESZ soll Indiens „Shuttle“ starten, das nur 10 Minuten währende 1. Hypersonic Flight Experiment (HEX-01) mit einem Reusable Launch Vehicle Technology Demonstrator (RLV-TD), den eine Feststoffrakete bis in 70 km Höhe tragen soll: Animationen des geplanten Fluges mit Wasserung aber ohne Bergung des Vehikels und Artikel hier, hier, hier, hier und hier. Auch Gesundheits-Checks für das AMS-02 auf der ISS, die lange Reise eines übrig gebliebenen Shuttle-Außentanks in ein Museum in LA, wie Tiangong-3 aussehen soll – und wie ein Astrofotograf ungeplant die nächtliche Rückkehr der letzten Falcon-Unterstufe aufnehmen konnte. [0:35 MESZ. NACHTRAG: Die Uhrzeit-Angabe basierte auf einem Irrtum des inzwischen veränderten 3. verlinkten Artikels] Überraschenderweise hat der Start bereits stattgefunden: Video-Clips kommentiert und stumm und Standbilder daraus – und ein Erfolg soll’s gewesen sein. [4:10 MESZ] Ein weiteres Video aus der Ferne – Bilder des Starts aus der Nähe oder selbst nur vom RLV auf der Rakete gibt es nicht bisher. [4:30 MESZ]


22. Mai

swP1900987

Vollmond & Mars-Opposition in einem halben Tag Abstand

(23:14 bzw. 13:11 MESZ) führen heute Nacht zu diesem Anblick (über NRW) mit dem Planeten im Süden unterhalb des Mondes, wobei links noch Saturn und Antares ein kosmisches Viereck vollenden, das auch ein nebulöses Bild (aus Sachsen) zeigt. [2:55 MESZ] In Brasilien ist alles andersrum – und der Vollmond zeigt Terminator im Süden, da er weit nördlich der Ekliptik steht, die Saturn und Mars praktischerweise grob an den Himmel malen. [3:15 MESZ] Der Mond mit den Planeten und einer bunten Korona, erneut aus Brasilien, besonders schön hier und auch hier. [4:45 MESZ] Das Quartett aus den USA, das Trio aus Nordengland minus Antares – und ein beachtlicher Mars mit 1-m-Teleskop der Station de Planétologie des Pyrénées. [12:40 MESZ] Das Quartett aus Rumänien, ein Deimos-Nachweis aus Australien – und die dreidimensionalen Aspekte des Sonnensystems nochmals näher ausgeführt. [15:50 MESZ] Noch ein Quartett aus den USA, ein klareres aus Rumänien und ein 6-zölliger Mars aus Indien. [17:05 MESZ] Ein russisches Video zur Mars-Opposition, ein 12-zölliger Mars aus LA – und das Quartett kommende Nacht aus europäischer Sicht hier, hier und hier und amerikanischer hier und hier. [19:30 MESZ. NACHTRÄGE: der Pic-du-Midi-Mars noch besser bearbeitet – und ein Saturn dazu! Auch schöne Quartette aus Italien und den USA sowie in der folgenden Nacht 22./23. Mai das Quartett in Rumänien (auch mit Beschriftung und ohne Wolken), England (mehr), Irland, den USA und Kanada (und dann Australien noch eine Nacht weiter), eine Live-Sendung mit unscharfem Mars und der Mond im Detail – jetzt wieder mit Terminator an der ‚richtigen‘ Seite]


21. Mai

swP1900924

Die Sonne mit dem Riesenfleck heute mit einem neuen Filter, der auf dem 32. ATT gekauft wurde, wo auch gleich dieses Bild mit der Lumix FZ-48 entstand: mehr Bilder hier, hier und hier – und eine spontane öffentliche Beobachtung in Wien. [23:25 MESZ]

Eine Antwort to “Allgemeines Live-Blog vom 21. bis 23. Mai 2016”

  1. Allgemeines Live-Blog ab dem 29. Mai 2016 | Skyweek Zwei Punkt Null Says:

    […] und mehr Bilder. Derweil wird der Mars morgen in Erdnähe stehen, 8 Tage nach der Opposition, die auch schon Aufsehen erregte (mehr, mehr, mehr und mehr): Das erlaubt Bilder mit Phobos & Deimos, auch Aufnahmen vom […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: