Es schneit auf Rosettas Komet – so ähnlich …

NAC_2016-06-01T17.17.27.058Z_ID10_1397549002_F22

Ein OSIRIS-Bild vom 1. Juni aus 20 km Entfernung – mit 12.5 Sekunden Belichtungszeit: Es zeigt Strichspuren von Staubteilchen über der dunklen Seite des Kerns von Komet C-G, der erstaunlicherweise immer noch viele absondert. Auch ein Aufruf an die Öffentlichkeit, nach Veränderungen auf ihm zu suchen, ein Philae-inspiriertes Kunstwerk, ein ILA-Interview zum Verbundprojekt „Valles Marineris Explorer“ mit einem Netzwerk von Mars-Landern, wie New-Horizons-Bilder verarbeitet und so viel schärfer werden können, ein weiteres ILA-Interview zur ROBEX-Allianz – und mal wieder ein privates Projekt für Landungen auf dem Mond.

Ein Rockot-Start gestern mit einem Forschungssatelliten in Plesetsk: GEO-IK 2 ‚Nr. 12‘ soll das Schwerefeld der Erde, ihre Rotation und tektonischen Bewegungen vermessen. Ein entsprechender Satellit ging 2011 bei einem Rockot-Fehlstart verloren, zuvor gab es eine frühere Generation von 10 Geodäsie-Satelliten: Videoclips hier und hier und Artikel hier, hier, hier und hier [NACHTRAG: und hier].

pro1

pro2

pro3

Der Roll-Out einer Proton-Rakete heute früh in Baikonur

aus einer Facebook-Galerie von Roskosmos: Die Rakete soll am 8. Juni einen Nachrichtensatelliten starten. Auch eine NASA-Buchung von Suborbitalstarts bei der Weltraumtourismus-Firma Blue Origin, das erste Beschweben morgen des aufgeblasenen ISS-Moduls nach erfolgreichen Tests der Dichtigkeit – und warum die Asteroid Redirect Mission doch Sinn als nächster Schritt des Menschen ins Sonnensystem machen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: