Live-Blog zur Raumfahrt (>100 km) am 20.7.2021


20. Juli

Die beste Szene aus dem Webcast vom ersten Flug mit Crew

des New Shepard: Wally Funk verlässt als dritte die Kapsel, deutlich entspannter als vor dem Flug, von dem es kein Live-Bild aus der Kapsel gab. Tickets können jetzt gekauft werden, aber ein Preis wird weiter nicht genannt oder auch nur angedeutet: „Send us an E-Mail …“ Auch ferne Fotos vom Flug hier, hier und hier. [15:45 MESZ] Die erreichten Höhen von Kapsel und Booster (107 bzw. 106 km über NN, beide 105 km über dem Boden), obige Szene als Endlos-Schleife, ein erstes Interview mit den Bezossen, etwas nüchterne Perspektive – und hier streamt bald eine Pressekonferenz mit allen frisch-gebackenen Astronauten. [17:00 MESZ] In der Pressekonferenz – die 45 Minuten verspätet begann – gab es auch finstere Bilder aus der Kapsel bei µg zu sehen: Alle fliegen durcheinander, kaum jemand schaut aus den tollen Riesenfenstern. [18:15 MESZ] Auf der PK verriet Bezos noch, dass sich die privaten Ticket-Verkäufe „100 Mio. Dollar nähern“ – dieses Jahr gibt es noch zwei Flüge, die Rate nächstes Jahr ist noch unklar, soll aber wegen der großen Nachfrage hoch sein. Auch Videoclips vom Start und den Landungen des Boosters und der Kapsel, die Crew vor dem gelandeten Booster, noch ein Ticker und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. [21:10 MESZ – Ende. NACHTRÄGE: und hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier sowie ein paar Fotos hier und hier, ein Blue Origin Release, ein Statement der FAA zu „Commercial Space Astronaut Wings“ (und was eine ‚Crew‘ legal ist), weitere Interview-Clips hier und hier, Bernie unbeeindruckt und Sonneborn erst recht, ein Talk und Scherzchen hier und hier]

Hier beginnt um 13:30 MESZ der offizielle Live-Stream vom 16. New-Shepard-Flug – aber hier läuft seit 13:00 Uhr bereits ein unabhängiger: Viel sieht man freilich noch nicht, denn in Texas ist es noch dunkel. Da reicht die Zeit gerade noch, um diese alte 22-Minuten-Doku oder Bemerkungen in der Late Show über das Leben von Wally Funk zu gucken. [13:05 MESZ] Berechnungen des Bundesamts für Strahlenschutz, Live-Ticker hier, hier, hier, hier und hier und weitere Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. [13:50 MESZ] Die Crew macht sich auf den Weg zur Rakete … just als deren Countdown bei t-45 für ca. 3 Minuten angehalten wurde – er tickt aber wieder. [14:20 MESZ]

Die Crew – hier Funk beim Läuten einer Glocke auf der Zugangs-Brücke – ist in die Kapsel eingestiegenaus der es kein Livebild gibt. [14:40 MESZ] Der nächste Hold, bei t-15 Minuten, wie beim ersten ohne Erklärung. [14:50 MESZ] Und es tickt wieder: Der Start dürfte damit (frühestems) 15:12 MESZ erfolgen. [15:00 MESZ]

Einwandfreier Flug bisher! 600’000 Zuschauer im Webcast, 85’000 beim alternativen. Aus der Kapsel kein Live-Bild aber gelegentliche Jubelschreie … [15:15 MESZ]

Kapsel und Booster – bereits sauber gelandet – bei t+5 Minuten 49 Sekunden. Den übertragenen Geräuschen nach haben alle ihren Spaß, auch wenn die Schwerelosigkeit nur kurz war: Sehr schnell kam – unüberhörbar – eine „One Minute Warning“. [15:20 MESZ]

Und die Landung bei t+10 Minuten 18 Sekunden: alle vier wohlauf. Und es sind diesmal tatsächlich Astronauten, denn sie erreichten 351’210 Fuß = 107 km Apogäumshöhe. [15:25 MESZ]

Zum ersten Mal startet heute ein New Shepard mit Crew

Um 13:30 MESZ beginnt eine Live-Übertragung (selber gucken ist nicht), und um 15:00 MESZ soll der erste Flug eines New Shepard mit einer Besatzung beginnen, der – siehe ganz unten – tatsächlich kurz in den Weltraum führen sollte: an Bord und blau eingekleidet u.a. die älteste Astronautin aller Zeiten (oben ein Liedchen für Wally Funk vom Bruder eines Ex-ISS-Kommandanten) und der mit 18 Jahren jüngste, der quasi durch Zufall dazu gekommen ist. Auch ein ein Press Release über diesen ersten zahlenden Passagier und Artikel über ihn hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier (und ein Scherzchen darüber) sowie zum Flug an sich hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier (und Video-Clips hier, hier und hier) und Gedanken zum Suborbital-Gewimmel der Milliardäre hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier – plus ein Cartoon dazu sowie mindestens zwei Fälle von Schwindel im Detail beim SpaceShipTwo-Flug … [1:00 MESZ]

Und hier kommt der Bild-Beweis: Hubble arbeitet wieder!

Denn diese Aufnahmen der Galaxien ARP-MADORE0002-503 (einer kuriosen Spirale mit drei Armen) und ARP-MADORE2115-273 (zwei im Zusammenstoß) entstanden nach der Wiederaufnahme der Beobachtungen am Abend MESZ des 17. Juli nach dem geglücktem Umschalten auf redundante Systeme („Das Hubble Space Telescope nimmt seine Arbeit wieder auf“). Um das hin zu bekommen, hatte die NASA manchen Rentner aus der Bauphase des Weltraumteleskops herbei rufen und 30 bis 40 Jahre alten Akten durchforsten lassen müssen – und das 15 Stunden währende Umschalten war trotz ausgiebiger Simulation im Vorfeld ziemlich nervenaufreibend gewesen. Auch eine vollständige Animation des letzten Ingenuity-Fluges, in China der Start von drei Yaogan-30 und Tianqi-15 (Bilder hier und hier und Artikel hier und hier) und einem Suborbital-Test, der europäische Robot-Arm auf Nauka – und eine neue Kadenz der russischen Flüge zur ISS. [1:00 MESZ]

Geophysiker sagt klar: Der Weltraum beginnt bei ~100 km

Mit dem heute bevorstehenden ersten Start eines New Shepard mit Besatzung zu einem Suborbital-Flug in vermutlich klar über 100 km Höhe stellt sich abermals die Frage: Wo beginnt der Weltraum, und dürfen sich dessen Passagiere danach als „Astronauten“ bezeichnen? Beim letzten Flug des SpaceShipTwo war das bekanntlich gelinde gesagt umtritten, da dieser nur 86 km hoch kam. „Ich würde den Übergang zum Weltraum am ehesten bei etwa 100 km Höhe verorten, also etwa in der Mitte der Homopause bzw. Turbopause, die den Übergang zwischen der gut durchmischten Homosphäre und der Heterosphäre, deren Schichtung vom Molekular-/Atomgewicht abhängig ist, markiert“, hat der DLR-Spezialist für die obere Atmosphäre (und ihren Airglow) Stefan Noll nun gegenüber diesem Blog erklärt: „Die Homopause erstreckt sich in etwa zwischen 80 und 120 km […]. Auf keinen Fall würde ich den Weltraum in der Mesopause, die zumeist etwas unterhalb von 100 km liegt, beginnen lassen. Die Mesopause ist die kälteste Schicht der Atmosphäre. Sie wird durch CO2, das ab dieser Höhe (durch eine ausreichend große mittlere frei Weglänge für Strahlung) frei in den Weltraum strahlen kann, gekühlt. Damit ist dieser Höhenbereich auch eine Grenze für den Wirkungsbereich des atmosphärischen Treibhauseffekts. Die Mesopausenregion ist außerdem noch gut dynamisch mit tieferen Atmosphärenschichten verknüpft, und zwar durch die großräumige Zirkulation wie auch durch die […] Wellenausbreitung. Airglow, das überwiegend in der Mesopausenregion zwischen 80 und 100 km entsteht, ist für mich daher eindeutig ein atmosphärisches Phänomen. Ich publiziere deshalb meine Ergebnisse auch in atmosphärenwissenschaftlichen Journalen.“ Also: Sorry Richard, das war leider wirklich nix – aber hallo Jeff, das könnte heute was werden mit der Raumfahrt. [1:00 MESZ]

Eine Antwort to “Live-Blog zur Raumfahrt (>100 km) am 20.7.2021”

  1. Allgemeines Live-Blog ab dem 8. September 2021 | Skyweek Zwei Punkt Null Says:

    […] und der erste Raumflug nur mit Passagieren und ohne Crew ist es auch nicht: Das war der suborbitale New-Shepard-Hüpfer am 20. Juli. Der Webcast läuft schon seit Stunden (Screenshots hier, hier und hier; neu waren Live-Bilder aus […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: