Posts Tagged ‘Fulldome’

„Ferne Welten – fremdes Leben?“ Premiere(n) eines Großprojekts sechs deutscher Planetarien

22. August 2012

Planetarium Bochum – Dome-Master-Stills über einem Foto der Kuppel

In diesen Wochen erlebt(e) in Münster, Bochum, Kiel und Mannheim ein Fulldome-Programm seine Premiere, das es so noch nie gegeben hatte: Gleich sechs deutsche Planetarien (außer den genannten noch Wolfsburg und Osnabrück) hatten sich zusammen getan und auf eigene Kosten eine 50-Minuten-Show konzipiert und realisiert, die es an Anspruch und optischem Impakt mit den großen „Content-Fabriken“ im Ausland aufnehmen kann, wo derartige Programme häufig eingekauft werden müssen. Beim Ritt durch die Astrobiologie – vom Sonnensystem über Exoplaneten-Suchmethoden bis zu Spekulationen über die Bewohner diverser Welten – wurde größter Wert auf wissenschaftliche Akkuratesse gelegt, und wohl selten wurde im Off-Kommentar einer Planetariums-Show derart oft darauf hingewiesen, dass etwas so oder auch ganz anders sein kann.

Das mag man als störend empfinden, den Stand der Forschung in Sachen Leben im Kosmos reflektiert es aber korrekt: in einer faszinierenden Aufbruchsphase aber mit weit mehr Fragen als Antworten. Die Balance zwischen harten Fakten und Extrapolationen stimmt jedenfalls in der kurzweiligen Show (in der auch der klassische optomechanische Sternenprojektor mehr als einmal zum Zuge kommt): oben der Himmel über einem erfundenen Mond von Kepler 16b mit seinen zwei Sonnen, Pflanzen auf Gliese 667 Cc und eine technische Zivilisation. Und aktuell ist “Ferne Welten – fremdes Leben?” auch: Die Landung von Curiosity ist zu sehen und der Rover aufwändig in 3D animiert. Wie am Rande der Bochumer Premiere zu hören war, hatte man sicherheitshalber zwei Soundtracks produziert, auch einen für den Fall einer Bruchlandung …