Chronik des Universums: Mai 2010

Mo, 31. Mai: Der DLR-Chef will nicht ESA-Direktor werden – aber beim nächsten Mal dürfte Deutschland an der Reihe sein.

Sa, 29. Mai: Auf dem Cerro Paranal hat’s gewaltig geschüttet – von wegen ‚Mars auf der Erde‘ …

Do, 27. Mai: Forscher in Heidelberg, Bonn und München untersuchen das „Dunkle Universum“ – der enstprechende SFB wird seine erfolgreiche Arbeit für weitere vier Jahre fortsetzen.

Mi, 26. Mai: SOFIA hat den ersten Astronomie-Flug erfolgreich absolviert.

Auf der letzten AAS-PK gibt’s jede Menge Einsichten in das seltsame Verhalten der Sonne beim 23. Zyklus.

Die Atlantis kehrt zurück, vielleicht zum letzten Mal.

Mo, 24. Mai: Dem Phoenix sind offenbar die Solar-Zellen abgebrochen – kein Wunder, dass er schweigt.

Sa, 22. Mai: Copernicus wird erneut bestattet.

Do, 20. Mai: Heute ist Opportunity der langlebigste Marslander geworden – außer Spirit wacht wieder auf.

Mi, 19. Mai: Nach faszinierenden Beobachtungen von Enceladus geht es nun am Titan weiter.

Die erste Falcon 9 startet frühestens Ende Mai – es lastet eine Menge Druck auf Space X …

Die 2. EVA der drittletzten Shuttle-Mission.

Di, 18. Mai: Die ersten Bilder vom Enceladus-Besuch heute, wie auch von Dione.

Die Atlantis hat das russische Rassvet abgeliefert, nach dessen Montage die ISS noch etwas gewachsen ist.

Mo, 17. Mai: Die Testphase des SDO ist vorbei, die reguläre Sonnenbeobachtung hat begonnen.

So, 16. Mai: Die Atlantis hat an die ISS angedockt.

WK2 & SS2 absolvieren den zweiten Testflig, wieder captive carry.

Fr, 14. Mai: Der Projektor des Planetariums Münster musste tiefer gelegt werden.

Die Atlantis ist gestartet, zu ihrer vielleicht letzten Mission.

Do, 13. Mai: TanDEM-X ist in Baikonur angekommen.

Di, 11. Mai: „Johannes Kepler“, das zweite ATV für die ISS, ist auf dem Weg zum europäischen Weltraumbahnhof Kourou.

Mo, 10. Mai: Zur Unterstützung der SMOS-Mission werden Forschungsflüge über NRW veranstaltet.

Fr, 7. Mai: Und ein Wahlverlierer sind … die erdnahen Kleinplaneten – bei der britischen Wahl verliert L. Öpik seinen Sitz (9:25 p.m.); der Astronomen-Enkel hatte sich für energische NEO-Maßnahmen eingesetzt.

Do, 6. Mai: Voyager 2 hat Probleme und sendet keine wissenschaftlichen Daten mehr.

Mi, 5. Mai: Daten von GOCE deuten an, dass die bisherigen Modelle des Schwerefeldes in Teilen der Erde tatsächlich gründlich überholt werden können.

Die Kapsel von Soyuz TM-19 ist jetzt in Speyer gelandet.

Frühere Kurzmeldungen gibt es hier

Eine Antwort to “Chronik des Universums: Mai 2010”

  1. Chronik des Universums: Juni 2010 « Skyweek Zwei Punkt Null Says:

    […] Frühere Kurzmeldungen gibt es hier […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: