Fahrplan für New Horizons‘ Besuch beim Pluto

nh-track

Eine konsolidierte Timeline in MESZ, basierend auf Tabellen hier, hier und hier sowie dem Sendeplan von NASA TV: in Fett geplante Webcasts, die allesamt auf NASA TV verfolgt werden können, sonst Ereignisse auf der Raumsonde und v.a. Daten-Downlinks. Wegen der extrem geringen Datenrate über 5 Milliarden Kilometer hinweg, wird sich der rasante erste Vorbeiflug einer Sonde an einem Körper des Kuiper-Gürtels ganz anders anfühlen als die regelrechten Live-Erlebnisse der Voyagers.

Donnerstag, 9., bis Sonntag, 12. Juli

Am 9., 11. und 12. Juli soll die Telekamera LORRI weitere Aufnahmen des Pluto-Systems machen, die vermutlich wie gewohnt rasch auf der Rohbilder-Seite erscheinen oder auch in prozessierter Form veröffentlicht werden. Die Auflösung auf Pluto verdreifacht sich von den 39 km/Pixel des Bildes vom 7. Juli bis zur letzten Aufnahme am 12. Juli auf 13 km/Pixel.

Jeweils 17:30: kurze Updates zur Lage (ab dem 11. Juli live) – entsprechende Sendungen bisher enthielten jeweils kaum Neuigkeiten und dienten mehr der Vorabinformation. Das kann sich jetzt ändern.

Montag, 13. Juli

Den ganzen Tag und in der Nacht werden viele Daten aus dem Bordspeicher zur Erde gesendet, so dass für den Fall eines Ausfalls in Pluto-Nähe einige Wissenschaft gerettet wird. Darunter auch ein LORRI-Bild von Charon mit 7 km/Pixel und später ein Pluto mit 4 km/Pixel (oder 630 Pixel Durchmesser, die beste Gesamtaufnahme): Ob diese Bilder ebenfalls in der Rohbilder-Seite erscheinen oder separat im Web veröffentlicht werden, ist unklar. Ebenfalls dabei: Farbaufnahmen von Ralph beider mit 28 km/Pixel.

16:30 bis 17:30 17:00 bis 18:00: Pressekonferenz mit Status und Vorschau auf den Fly-By [NACHTRAG: kurzfristig um 1/2 Stunde vorverlegt].

Dienstag, 14. Juli

Rund 24 Stunden lang kümmert sich New Horizons allein um Beobachtungen des Pluto-Systems auf der Nähe und kommuniziert nicht mit der Erde – am eigentlichen Encounter-Tag können alle nur Däumchen drehen.

Ab 11:30: Live-Interviews mit dem NASA-Chef und anderen zur Mission.

13:30 bis 14:00: Live-Programm zur größten Annäherung an den Pluto um 13:50 – zu sehen oder von der Sonde zu hören ist natürlich nichts.

14:00 bis 15:00: Pressekonferenz mit Vorstellung von (älteren) neuen Bildern, vermutlich den o.g. von Pluto und Charon vom 13. Juli.

Ab 15:00: Live-Interviews u.a. mit dem NASA-Chef (um 15:15).

Mittwoch, 15. Juli

2:30 bis 3:15: Live-Programm zur Rückmeldung der Sonde mit einem für 3:02 erwarteten Signal, das einen erfolgreichen Fly-By und alle Daten an Bord bestätigen würde. [NACHTRAG: Wie es jetzt scheint, wird das erste Signal bereits ab 2:53 Uhr erwartet.]

3:30 bis 4:00: Pressekonferenz zum Status der Mission, aber noch ohne neue Bilder.

Ab 12:00: Live-Interviews zur Mission.

Bis 12:59: „First Look“-Downlink A, 1 1/2 Stunden, mit einer Auswahl von wissenschaftlichen Schlüsseldaten und einer Handvoll Bilder (lossy komprimiert), darunter LORRI-Aufnahmen von Pluto, Charon und Hydra mit 3.9, 2.3 und 3.2 km/Pixel vom 13. und 14. Juli.

Ab 18:00: Live-Interviews zur Mission.

Bis 21:25: „First Look“-Downlink B, fast 7 Stunden, darunter LORRI-Bilder von Pluto mit 400 Metern pro Pixel – die besten Bilder für Monate! – und von Nix mit 3 km/Pixel. [NACHTRAG: Laut Seite 20 dieses Dokuments sollte ein Pluto-Teilmosaik mit drei Bildern mit 386 m/Pixel gegen 18:31 Uhr eintreffen, noch rechtzeitig für die folgende PK.]

21:00 bis 22:00: Pressekonferenz mit Bildern der Downlinks A und evtl. B – vermutlich auch schon ein paar aber noch keinen wirklich hochauflösenden aus der größten Nähe.

Donnerstag, 16. Juli

Bis 15:22: „First Look“-Downlinks D und E, mit LORRI-Bildern von Charon mit 390 Metern pro Pixel, auch den besten für Monate, und Ralph-Farbbildern von Pluto und Charon mit je 5 km/Pixel.

Freitag, 17.Juli

17:00 bis 18:00: Pressekonferenz zu den bisherigen Ergebnissen des Fly-By – ob die Bilder der „First Look“-Downlinks B bis E bereits früher im Web erscheinen werden, ist unklar.

Vom 17. bis 20. Juli: sieben „Early High Priority“-Downlinks mit weiteren Daten des Vorbeiflugs (ebenfalls lossy), darunter Pluto als Sichel mit 1.8 km/Pixel am 18. und nochmal von vorn mit 400 m/Pixel am 20. Juli. Wann und wie diese Bilder öffentlich gemacht werden, ist völlig unklar – wie sich die Ausbeute der Downlinks anfühlen mag, verdeutlicht jedenfalls diese Simulation mit Voyager-Bildern als Stand-Ins.

Nach dem 20. Juli: Acht Wochen lang werden gar keine Bilder mehr gesendet sondern Daten von Instrumenten mit geringer Rate. Ab dem 14. September werden dann mehr Daten des Fly-Bys lossy komprimiert gesendet und am dem 16. November schließlich sämtliche Daten lossless komprimiert – das dauert dann fast ein Jahr lang. Und bis März 2017 sollen sämtliche Daten dann im Planetary Data System der NASA öffentlich zugänglich sein: Was wann davor das Licht der in den letzten Monaten reichlich angefixten Öffentlichkeit erblicken wird – wer weiß …

3 Antworten to “Fahrplan für New Horizons‘ Besuch beim Pluto”

  1. herschel400 Says:

    Danke für die Planung meiner Termine in der nächsten Woche (-;

  2. Augenspiegel 28-15: Open Science - Augenspiegel Says:

    […] fliegt New Horizons an Ex-Planet Pluto vorbei. Bei Astronomie-Blogger Daniel Fischer gibt es eine schöne Zeitleiste der wichtigsten Ereignisse. Die NASA-Sonde ist übrigens seit neuneinhalb Jahren unterwegs. Nature hat einige sehenswerte […]

  3. Live-Blog zum Pluto-Encounter von New Horizons | Skyweek Zwei Punkt Null Says:

    […] detektieren ein paar andere Instrumente Pluto & Charon bereits, viele aber noch nicht. Der detaillierte Fahrplan für die kommenden Tage ist derweil geringfügig aktualisiert worden, es gibt eine animierte Infografik zum Flyby, eine […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: