Allgemeines Live-Blog vom 22. März 2016

cer1

cer2

cer3

Endlich Close-Ups der hellen Flecken im Krater Occator

auf Ceres hat der Zwergplaneten-Orbiter Dawn kürzlich geschickt (durch Zufall war er erst ganz am Ende der ersten Abtastung im LAMO unter die Kamera geraten) – auf einer Pressekonferenz wurden diese und andere neue Dawn-Ergebnisse heute präsentiert: eine Video-Zusammenfassung, Press Releases hier, hier, hier, hier und hier, Verarbeitungen der Bilder hier und hier und Artikel hier, hier, hier, hier und hier. Auch eine japanische Rakete für den arabischen Mars-Orbiter und Zusammenarbeit mit der JAXA, wie ein Sonnensturm Jupiters Aurora steuert ([NACHTRAG: mehr Releases hier und hier und] ein Artikel) – und eine animierte Protuberanz vom SDO. [23:05 MEZ – Ende]

Ein nett geschnittenes Video zur Sonnenfinsternis am 9. März, weitere Videos hier und hier und noch viel mehr, Reiseberichte mit Bildern hier, hier und hier, ein iPhone-Foto und ein Artikel. Plus der erdnahe Komet LINEAR heute und vorher neben der LMC (mehr), Artikel zu dem Kometen-Doppelbesuch hier, hier, hier, hier und hier, zwei mutmaßliche Supernovae gleichzeitig in derselben Galaxie – und die Konstruktion eines Mess-Turms für das GMT. [21:55 MEZ]

atlas

Mit dieser Atlas V zur ISS soll heute Nacht der nächste Cygnus starten, voll wissenschaftlicher Nutzlast und ungewöhnlichen Experimenten: mehr Bilder auf der Rampe und Artikel zum Start (mehr, mehr und mehr), zu einer Meteor-Kamera (auch ein Video dazu), dem viel beachteten Feuer-Experiment (mehr), vielen neuen Dove-Satelliten und einem kleinen Satelliten von den Philippinen. Mit dem Cygnus-Start beginnt eine Serie von Versorgungsflügen, die auch den nächsten Dragon umfasst (mehr und mehr); zuvor waren drei neue Besatzungsmitglieder eingezogen: Bilder vom Start und Artikel hier, hier, hier und hier, während man wenig vom 1-Jahres-Flieger Kelly hört. Derweil ist Chinas erste Mini-Raumstation Tiangong 1 abgeschaltet worden (eine Spur am Himmel und ein weiterer Artikel), während ein Weltraum-Teleskop auf Tiangong 2 soll, der 1. Start der Falcon Heavy ist auf November gerutscht, ein SLS-Triebwerk wurde getestet (mehr plus Pläne für die Rakete), Russlands Raumfahrt-Budget für die nächsten 10 Jahre ist vorgestellt worden [NACHTRAG: mehr dazu], die NASA wird die 35. Jahrestage der ersten zwei Shuttle-Starts begehen, es gibt eine Galerie verlassener Start-Anlagen, eine berühmte Werbe-Kampagne endet mit einem Mars-Start ohne Wiederkehr – und so mancher Start lässt tolle Lichteffekte am Himmel erstrahlen. [19:25 MEZ]

hub2

Die Optik des James Webb Space Telescope ist fertig geworden, mit der Installation des Sekundärspiegels auf einem riesigen Dreibein über dem segmentierten Hauptspiegel – und auch die Kryotests aller wissenschaftlichen Experimente sind abgeschlossen.

Zahlreiche Galaxien in einem Parallel-Feld, das sich während der Hubble-Beobachtungen der Frontier Fields einer der Kameras präsentierte – auch HST-Beobachtungen von Aurorae auf Europa, was Österreichs kleine Brite-Satelliten heraus fanden, die Aktivierung von Chinas DAMPE (mehr), die Rückkehr der Science Alerts von Gaia und die K2-Mission des Kepler-Satelliten.

hub3

Das modellierte Magnetfeld der Sonne am 12. März auf einem Bild des SDO eingezeichnet – auch PAMELA-Daten zur Kosmischgen Strahlung bei Sonnenstürmen, ein Jahr MMS-Satelliten im Erdorbit, der Beginn der wissenschaftlichen Mission des LISA Pathfinder zum Testen von Gravitationswellen-Detektion im Weltraum und die Startvorbereitungen von Microscope, der einen anderen Aspekt der Gravitation, das Äquivalenz-Prinzip, im Weltraum testen soll. [0:00 MEZ]

Pluto bedeckt 14-mag.-Stern für Europa im Juli – vielleicht

Bisher mussten die Beobachter von Sternbedeckungen durch den Pluto – hochinteressant, um die Entwicklung seiner Atmosphäre zu verfolgen – in exotische Länder wie Chile oder Neuseeland reisen, um sich den Schatten des Zwergplaneten zu stellen, aber es könnte am Abend des 19. Juli zu einer Bedeckung ideal für Europa kommen, sogar mit Chance auf den Central Flash, wo die Atmosphäre das Sternlicht fokussiert. Doch noch ist die Astrometrie des Kandidatensterns nicht zuverlässig, und der Track könnte sich noch verschieben. Auch ein Foto von heute und ein Foto und eine visuelle Beobachtung von 252P/LINEAR gestern und Fotos von P/2016 BA14 (PANSTARRS) gestern (ein Mini-Video, ein anderes Bild und ein Live-Event) und vorgestern, dem Kometen-Paar, das gerade in Erdnähe ist, die Gefährdung alter Harvard-Fotoplatten durch eine Überschwemmung, der Messbeginn von BICEP3 und die Vermessung der Erde mit VLBI. Ferner ein Polarlicht über Europa am 6. März (Beobachtungen, ein Bild und viele mehr), wie Aurora-Beobachter der Forschung helfen, ein weiterer Aurora-Beobachtungsflug, eine ARD-Doku über Aurorae und ihr Making-of, eine neue Ausstellung in Oberhausen mit Riesen-Erde – und Erkenntnisse über den Mond … in Entenhausen. [0:00 MEZ]

cer1

cer2

cer3

cer4

cer5

Neue Blicke auf kleine Körper des Sonnensystems: Ahuna Mons auf Ceres (auch ein Release und Artikel hier, hier und hier zu erdgebundenen Beobachtungen zeitlicher Veränderungen der hellen Flecken und eine Nahaufnahme der Flecken in Occator von einer Konferenz – heute soll noch mehr gezeigt werden), Komet C-G auf aktuellen OSIRIS-Aufnahmen aus 11, 14 und 17 km Abstand (auch ein NavCam-Bild aus 13 km und der sehr lange Dusttrail des Kometen auf erdgebundenen Aufnahmen) und ein Krater-Duo über Fossae auf dem Saturnmond Dione (auch Pulse in der Magnetosphäre Saturns). Ferner OSIRIS-REx in Thermal-Vakuum-Tests, Japans Venus-Orbiter Akatsuki bereit für die Arbeit, MESSENGER-Erkenntnisse über Merkurs Hollows und die Dunkelheit der Oberfläche, eine meue Schwerkraft-Karte des Mars, wie der Komet Siding Spring das Mars-Magnetfeld störte, Erkenntnisse von 10 Jahren MRO im Orbit, das Go für InSight im Fenster 2018 (mehr, mehr, mehr, mehr, mehr, mehr, mehr und hier), die Mars-Pläne Chinas und Europa-Pläne der NASA, neue Technologien für Deep-Space-Missionen, wie die Planetenforschung reicher werden könnte – und die erste Episode (alle neune) einer Video-Serie über den Google Lunar X Prize. [0:00 MEZ. NACHTRÄGE: das erste OSIRIS-Bild weiter aufgehellt hier und auch hier]

Eine Antwort to “Allgemeines Live-Blog vom 22. März 2016”

  1. Allgemeines Live-Blog ab dem 11. April 2016 | Skyweek Zwei Punkt Null Says:

    […] laufen weiter Bilder, Videos und Berichte von der indonesischen Finsternis ein (weitere Links auch hier [“Ein nett geschnittenes Video …”] sowie hier an zwei Stellen): weitere […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: