Foto-Live-Blog zu Discoverys letzter Reise

Die ultimativen Bilder des Discovery-Transfers, aufgenommen über Washington, DC, vom begleitenden T-38-Jet aus. Auch das Gesamtwerk von Ben Cooper (wieder mal mit das Beste wo gibt) und ein Artikel vom Abflug, ein dramatisches Bild vom Überflug des GSFC, ein NASA-Clip, ein Artikel und ein netter Videobericht über die Washington Experience und das Video der Landung in Dulles. [21:53 MESZ - ENDE. NACHTRÄGE: ein persönlicher Artikel, Beobachtungen auf dem Dach des NASA HQ und anderswo in DC und am Flughafen, ein Videoclip aus dem T-38-Jet - und alle NASA-Bilder in einem Folder. Oh, und die Parodie ist upgedatet worden ...]

Die Discovery über DC in amtlich-patriotischen Aufnahmen von NASA (oben & unten) und Museum of the American Indian (Mitte): weitere Impressionen der raren Visite des Gespanns auch hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier – und der Flickr-Pool enthält schon jetzt fast 500 Bilder. [18:41 MESZ]

Ach wie süß, mit Fähnchen … … am Cockpit: SCA und Discovery auf dem Weg zum ‘De-Mating’ mit allerlei improvisierten Kränen, bevor der Ex-Orbiter 5 km weit zum NASM-Annex geschoben werden kann. Inzwischen wachsen hier und hier Sammlungen von Amateuraufnahmen der Discovery über DC; auch ein Artikel zur Landung. [17:39 MESZ]

Discoverys letzte Landung, auf dem Dulles Airport um 17:05 MESZ – noch ein Bild über der Washington Mall und die Landung auch hier und hier. Und CNN International war fast eine Stunde live ‘drauf’ – komisch, bei echten Raumflügen gab’s das ewig nicht mehr … [17:17 MESZ]

Ob die wohl mal landen? Das SCA ist wieder am Dulles Airport, dreht dort aber weitere Ehrenrunden; Bilder auch hier und hier und noch mehr Bilder. Auch überraschend: CNN-I überträgt seit 1/2 Stunde fast ohne Unterbrechung … [17:01 MESZ]

Ein weiteres Bild von heute morgen über dem Cape hat die NASA publiziert, während SCA & Discovery nach dem Dulles-Überflug ihre Runden tief über Washington drehen – nicht vom NASA-TV, wohl aber zahlreichen Nachrichtensendern weltweit übertragen (sogar das müde CNN International wachte kurz auf). Ein paar erste Fotos von der Discovery über DC gibt’s schon hier, hier und hier. [16:20 MESZ]

SCA & Discovery beim Überflug über deren künftige Heimat am Dulles Airport – bis dort in weniger als einer Stunde gelandet wird, gibt’s aber noch ein Schaufliegen über Washington, DC. Für das eigens mehrere Sperren aufgehoben wurden; vielleicht ist deswegen das Online-Tracking des Flugzeugs untersagt? In diesem Forum werden die Ereignisse energisch begleitet … [15:57 MESZ]

Die ersten NASA-Standbilder von Discoverys Abreise (ein weiterer Artikel) sind beim NASA-HQ und beim KSC erschienen, aber dieser Fotografin und natürlich Ben Cooper gelangen klar die besseren Perspektiven. Auch ‘Nachrufe’ auf die Discovery hier und hier – und der Ärger wächst, dass der Flug des SCA nicht live getrackt werden kann. [15:05 MESZ]

Die Discovery-Überführung ist ein Hoax! So kann man’s auf einer cleveren Parodie dieser Webseite nachlesen … Und da muss was dran sein, denn der Live-Flug-Tracker Flight Aware zeigt das Shuttle Carrier Aircraft (“NASA 905″) nicht an! Ha, aber einen T-38-Jet, der die Discovery begleitet: Noch ist das Paket im Norden Floridas unterwegs. [NACHTRAG: War leider eine Falschinformation - ist ein anderes NASA-Flugzeug gewesen - aus unbekannten Gründen verweigert die NASA jedes Tracking des SCA.] Die ersten Standbilder von der Abreise hat’s derweil hier (weitere Goodies im Stream!), hier und hier. [14:00 MESZ]

Abschied von Florida – für immer: Das Shuttle Carrier Aircraft mit der Discovery ist jetzt auf dem Weg nach Norden, und Live-Bilder gibt es vorerst keine mehr. Aber zuvor ging es noch mal im Tiefflug über die alte Heimat des Shuttles; zeitweise kamen die NASA-Kameraleute gar nicht mehr mit. Still-Fotografen sollte aber manch dramatisches Bild gelungen sein, z.B. gegen die gerade aus den Wolken gebrochene aufgehende Sonne. Und schon ein erster Artikel über die erfolgte Abreise, frühere hier und hier – und zu der Herausforderung Discovery für das NASM und Gigapan-Aufnahmen des Innenlebens aller Orbiter. [13:31 MESZ]

Pünktlicher Abflug von Cape Canaveral um 7 Uhr morgens Ortszeit – aber bevor es nach Washington geht, gibt’s noch eine Ehrenrunde über der ‘Space Coast’ Floridas. [13:12 MESZ]

Auf dem Weg zur Startbahn am Cape vor wenigen Minuten (das etwas nebulöse NASA-TV-Bild wurde kontrastgesteigert. [12:53 MESZ]

Heute wird der Shuttle-Orbiter Discovery vom Cape nach Washington geflogen, wo er 13 Monate nach seiner letzten Landung im Annex des Nat’l Air & Space Museums seinen endgültigen Platz finden soll: Die vor einem Jahr verkündete Zuteilung der Orbiter hat trotz Gegifte v.a. aus Houston Bestand. Die Discovery sitzt bereits auf dem Shuttle Carrier Aircraft (ein Zeitraffer-Video der Montage, ein wackliges Video vom Roll-out und mehr Bilder), und die Überführung ist heute von 13:00 bis 16:40 MESZ geplant: Wegen ein paar Ehrenrunden über Washington dauert’s länger. Am 19. April steigt dann eine große Party, und am 23. April reist die Enterprise nach New York City ab, deren Platz im Hangar des Washingtoner Flughafens die Discovery einnimmt. [1:05 MESZ]

Schlagwörter: , , , ,

Eine Antwort to “Foto-Live-Blog zu Discoverys letzter Reise”

  1. Bilder einer Überführung – die Fortsetzung « Skyweek Zwei Punkt Null Says:

    [...] letzte Nacht sind unzählige weitere spektakuläre Aufnahmen des Überführungsfluges der Discovery am 17. April über das JSC veröffentlicht worden: oben sieben Impressionen von Orbiter & [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 259 Followern an

%d Bloggern gefällt das: