Archive for the ‘Querverweise’ Category

Mehr von diesem Blogger seit Anfang August

9. September 2018

Tag der Offenen Tür bei der Volkssternwarte Bonn im Rahmen des Tags des Offenen Denkmals: auch was ein Besucher bemerkenswert fand … (9.9.)

Halo über dem Ennertwald – auch ein sehr ähnlicher Halo ganz woanders aber zeitnah und eine bessere Version früher und noch ganz woanders. (8.9.)

Neue & falsche Zahlen: „Rote Nova“ 2022 im Schwan überraschend abgesagt – der Press Release und das ursprüngliche Paper; unten rechts im Diagramm weitere Messungen von dessen Arbeitsgruppe. [NACHTRÄGE: das neue Paper als Preprint und ein Artikel.] (7.9.)

Wenn die Sojus ein Loch hat – auch weitere Artikel in Russisch (früher und noch früher; der Online-Übersetzer Yandex kommt damit besonders gut klar), Englisch (mehr, mehr, mehr, mehr, mehr, mehr und mehr) und Deutsch. (7.9.)

Ein Streufeld aus Impaktkratern: 280 Mio. Jahre alt und ungewöhnlich ausgedehnt – das Paper und ein Press Release (7.9.)

Gig im Goethebunker in Essen: Astro-Outreach mal in einer etwas anderen Location (Mitte: die Besitzerin). (6.9.)

Die IAU wird 100 – und kommt auf uns zu: auch ein Artikel zur Heritage und spezifische Links dazu, ein USNO Release zur Koordinaten-Resolution, Zahlen zu Neu-Mitgliedern, allerlei Bilder der Ausstellung, die öffentlichen Beobachtungen während der Tagung und noch mehr Artikel. (1.9.)

Proxima Centauri b und Beta Pictoris b: Astrometrie bestimmt Planetenmassen – das Proxima-Paper und eine Zusamenfassung und das Beta-Beta-Pic-Paper und ein ESA Release und Artikel hier und hier dazu. (31.8.)

Wenn Kunst und Kosmos kollidieren … – Artikel zum Satelliten hier und hier und Diskussionen über den SoFi-Fake hier, hier und hier (mehr) sowie das Original-Posting, ein Press Release mit x-mal dem falschen „Photo“-Begriff, Werbevideos hier, hier und hier, ein Werbe-Tweet, Artikel hier, hier und hier, warum man Foto-Manipulationen kennzeichnen muss und ein echtes Foto dieser SoFi aus einem anderen Flugzeug. (31.8.)

Eis an den Polen des Mondes: Lieferte der Orbiter Chandrayaan-1 den Beweis? Das Paper, ein Press Release und Artikel hier, hier und hier. (31.8.)

Weder Aurora noch Airglow: Himmelsleuchten „STEVE“ könnte gänzlich unbekanntes Phänomen sein – das Paper, ein Press Release, Artikel hier und hier, die Frage, ob es eine Aurora oder nicht ist, ein Doppel-STEVE [NACHTRAG: und ein besonders isoliertes und weitere bemerkenswerte Exemplare hier und hier] und frühere Artikel zum Phänomen hier, hier und hier. Und oben ein weiteres Bild von Neil Zeller vom Juli-STEVE. (31.8.)

Ryugu, Bennu und 2014 MU69: Sonden im Anflug auf drei kleine Körper / Hayabusa 2 näherte sich Ryugu auf 850 m! – auch noch ein Artikel. (29./7.8.)

Die Himmelsgloben von Wien: weitere Bilder aus demselben Museum auch hier, hier und hier. (25.8.)

China’s Hubble Gets a Shout-Out at the GA – auch der chinesische Name des Projekts, eine weitere Präsentation, ein Shout-out der IAU für obigen Artikel und noch einer. (24.8.)

Angeblitzt von einem Weltraum-Spion / Ein Flare von einem geheimen Satelliten …? (24./10.8.)

Kometen-Durchblick – selbst gemacht – auch ein früherer Rant dazu. (17.8.)

Sturzflug in die Sonnenkorona: Die Parker Solar Probe ist unterwegs! Die Grafik zeigt ihren Abstand von der Sonne in Millionen Kilometern, auch noch ein Artikel. (12.8.)

Ein Regen aus Sternschnuppen? Nicht ganz … Auch ein Mathe-Tool zur Poisson-Statistik, ein weiterer Rant, die Quelle und eigentliche Quelle des Bildes dort – eine interaktive 3D-Visualisierung von Schnuppenströmen. (10.8.)

Advertisements

Mehr von diesem Blogger / 2. MoFi-Rückschau

6. August 2018

Luna Festival: Mondfinsternis in Massen / Licht und Schatten bei der gefeierten Mondfinsternis – auch präzise Messungen der Helligkeit (nebst Diskussion und Bildvergleich 2018 vs. 2015), mehr Videos hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier und Erlebnis- und Veranstaltungs-Berichte und -Impressionen hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier.

Das wohl seltenste Video dieser MoFi mit einer streifenden Bedeckung eines ziemlich hellen Sterns während der Totalität, ferner Serien-Montagen hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier, Strichspur-Montagen hier, hier und hier, eine Spiral-Montage, die MoFi mit Milchstraße hier, hier, hier und hier, mehrere Bilder hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier, eine Zeichnung, Einzelbilder hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier und erstaunlich viele Bilder von Webcams im Alpenraum.

Ein Live-Bericht von der MoFi in den Tagesthemen, der sogar das zentrale Problem mit der Dämmerung thematisiert, die den Mond in der Umbra erst lange nach Sonnenuntergang erscheinen lässt – in der Tagesschau am Folgetag wird die Dämmerung dagegen kurzerhand für „Dunst“ erklärt (und „vergleichbar“, da nur Prozente kürzer, sind mehrere weitere MoFis im 21. Jh.). Ansonsten noch Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier, eine norwegische Vorschau und noch mehr Links. (28.7. / 3.8.)

Leben auf dem Mond, Seen auf dem Mars? Das erste Paper, ein Press Release und Artikel hier, hier, hier, hier, hier und hier, das zweite Paper, weitere Erläuterungen, Press Releases hier, hier und hier, Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier, Diskussionen hier, hier, hier, hier und hier, das verwendete Radar und ein Scherzchen. (27.7.)

Einstein gewinnt erneut: Schwarzes Loch, Pulsar bestätigen Relativitätstheorien: zu Sgr A* das Paper, auch als Preprint, Press Releases hier, hier, hier, hier und hier, ein ESO-Interview, ein Thread von der PK, noch mehr Tweets und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier und zum Pulsar-System das Paper und Press Releases hier, hier, hier und hier. (26.7.)

Da waren es 185: schon wieder zehn Monde mehr mit einem Dutzend neuer beim Jupiter: Orbit-Simulationen hier, hier und hier und Artikel hier, hier und hier. (23.7.)

Weitere Verschärfung des Very Large Telescope mit Lasertomografie – Artikel hier und hier und mehr Gedanken. (18.7.)

Ein Komet im Ausbruch: Schafft PANSTARRS 5. Größe Anfang August? Hat er übrigens nicht … (16.7.)

Venus, Mond und Regulus am Abend des 15. Juli. (16.7.)

MeerKAT: neues Riesen-Radioteleskop in Südafrika mit 64 Schüsseln überzeugt – auch die Drohnen-Perspektive des Interferometers und ein später Artikel. (14.7.)

Zweimal ein Hauch von NLC – und eine schwere Konjunktion von Mond und Schwach-Merkur am 14. Juli.(14.7.)

»Warum wird es am Abend dunkel?« – »Ääh…« Bilder vom Ort des Geschehens und weitere Gedanken hier, hier und hier. (13.7.)

Eine Galaxie schießt mit Neutrinos (und noch viel mehr): die ganze Geschichte – noch ein ganz später Artikel. (12.7.)

Wie Gaia die Arme der Milchstraße erahnt: das Paper. (11.7.)

Leuchtende Nachtwolken – durch menschlichen Einfluss immer heller? Der Press Release, Artikel hier, hier, hier und hier und Grundlegendes zu NLC hier und hier. (8.7.)

Bonus: endlich ein O-Ton von der letzten ToSoFi in Westdeutschland im Jahr 1433 – eine Erkenntnis von der Solar Eclipse Conference 2018 im belgischen Genk, wo dieser Blogger übrigens diesen Vortrag hielt. Slides aller Vorträge sind über diese Seite zu finden (hinter den individuellen „+“en), während es hier (vom Veranstalter), hier (von diesem Blogger), hier (mehr) und hier (mehr) weitere Fotos von Konferenzgeschehen und den Schauplätzen gibt.

Weitere Artikel dieses Bloggers seit Anfang Juni

6. Juli 2018

Atemberaubendes NLC-Display über Bochum! Auch meine Bilder größer hier, hier, hier, hier und hier und Aufnahmen einer Webcam im Sauerland (über Zeit-Buttons oben rechts vor & zurück) und von anderen hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. (6.7.)

»Jahrhundert-Mondfinsternis«… mit Hindernissen: Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier, eine entfernt vergleichbare MoFi von 2014 und alle im 21. Jh. (6.7.)

Planetenentstehung … im Labor in Duisburg und mit ARISE auf der ISS. (5.7.)

KFG calling ISS – auch Erfahrungen von Parmitano mit ungeplantem Rumfunken aus dem Orbit. (3.7.)

Wenn die Erde ein Exoplanet wäre: das Paper und ein Press Release. (1.7.)

Im Gespräch mit einem Außerirdischen: eine PM des DLR, die Fragen, viele Mithörer, Mitschnitte hier, hier und hier, Soundbites hier, hier, hier und hier, die ARISS-Homepage, die europäische Prozedur – und was sonst gerade auf der ISS passiert. (29.6.)

Erster interstellarer Besucher wohl doch ein – gut getarnter – Kometenkern: das Paper, Press Releases hier, hier, hier, hier, hier und hier, Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier, Papers, die immer schon pro Komet waren, hier und hier und frühere Artikel hier und hier. (28.6.)

Was bleibt von der Menschheit … und war sie die erste? Das Paper (Preprint) und Artikel hier, hier, hier, hier, hier und hier. (22.6.)

Sonnenuntergang über Stiepel mit interessanten Artefakten. (20.6.)

Anflug auf Asteroid Ryugu: eine Woche noch bis zur Ankunft von Hayabusa 2 Auch ein Statement zu MASCOTs Erwachen, die Timeline für den Lander und ein Tweet-Thread und ein langer Artikel zu kommenden Ereignissen. (19.6.)

Die ersten NLC der Saison (über Bochum) (19.6.)

„Sternenjäger“: Zeitraffer der Nacht – jetzt auf der großen Leinwand Die Verleih-Seite des Films und Kritiken hier, hier, hier und hier. (18.6.)

Organik auf dem Mars: was Curiosity wirklich fand (15.6.)

Staubsturm wächst auf dem Mars – Kontakt zu Rover Opportunity abgerissen Auch ein aktueller Artikel und Amateurbilder vom 1. Juni hier und hier. (13.6.)

Asteroiden – Gefahr … oder Geschäft? Die Meinungsumfrage, Artikel dazu hier, hier, hier und hier, ein Kommentar, ein weiteres Paper zu Impakt-Prognosen und das Flyeye der ESA. (8.6.)

Der Start der Soyuz MS-09 – live auf allen Kanälen (6.6.)

Meter-großer Asteroid vor Impakt in Afrika am Himmel beobachtet – auch sehr frühe Postings hier und hier, ein UA Release, die JPL-Tabelle der Airbursts, eine 3D-Grafik und Artikel hier, hier und hier (3.6.)

Weitere Artikel dieses Bloggers seit Mitte Mai

1. Juni 2018

Ein Besuch in der „ESO Supernova“ in Garching gestern – in 45 Bildern. (1.6.)

Ein Seiltrick rettet die Raumfahrt der Aliens: Das neue und das ältere Paper und ein Review vor 5 Jahren. (1.6.)

MIAPP / „Supernova“ / Sonnenuntergang: Die Lage in Sachen NEOs, mehr aus Garching und eine Himmelsshow auf dem Rückweg. (31.5.)

Amateurastronom entdeckt einen Exoplaneten – mit dem eigenen Teleskop: Das Paper, ein früheres und eins zur Methode des Suchens. (28.5.)

Gebratene Kamera zum Raketenstart: auch ein NASA Release (mehr und mehr) und Artikel hier, hier, hier und hier. (24.5.)

Spekulationen um einen Asteroiden aus einem anderen Sonnensystem – der blieb: das Paper, auch als Preprint, eine Wikipedia-Seite, mehr Daten, ein Review von 2017, Press Releases hier, hier und hier und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. (23.5.)

Flog Galileo vor 20½ Jahren durch eine Gaswolke aus dem Jupitermond Europa? Das Paper, Press Releases hier, hier und hier, die Aufzeichnung einer Pressekonferenz und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier, mehr Links und direkt und indirekt verwandte Items. (22.5.)

Neuer ‚extremer‘ Transneptun testet Vorhersage von „Planet Neun“: Das Paper und Artikel hier, hier und hier. Und zur Planet-Neun-Hypothese im Video der Stand vor 1/2 Jahr, Papers zur Nicht-Detektion durch WISE, den Chancen des LSST und neuen theoretischen Überlegungen und Artikel hier, hier und – LOL – hier. (21.5.)

Chinesischer Satellit auf dem Weg zum Mond – mit europäischer Astro-Hardware: Inzwischen ist er im Halo-Orbit angekommen und einer der Begleiter im Mondorbit. (21.5.)

Superferne Galaxie: Sternentstehung schon 250 Mio. Jahre nach dem Urknall – das Paper, Press Releases hier, hier und hier und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. (19.5.)

Bonner Wissenschaftszelt und -nacht mit TIRA und Co. (18.5.)

Bonus: der Fortschritt bei der Auflösung von Sgr A* (Artikel hier und hier), eine Anleitung zum ISS-Beobachten – und die Aufklärung eines Movie-Goofs mit dem Mond nach 20 Jahren …

Weitere Artikel dieses Bloggers seit dem 22. April

18. Mai 2018
.

ISS + kleine Tiere = »hundertausende« Menschen gerettet? Die ICARUS-Homepage, die MPI-Seite dazu, das Interview (Seite 7), ein früherer Artikel und Papers hier, hier und hier pro und contra Tiere und Katastrophen. (18.5.)

Nasca und Mondsichel – ersteres mit Links zu möglicher astronomischer Interpretation der Geoglyphen, letztere mit Venus: auch Bilder vom selben Tag aus Kanada, dem UK (mehr und mehr), Deutschland, Italien, Rumänien, Kuwait und Australien und vom Vortag aus Arizona, Kanada, La Palma, dem UK, Griechenland und Kuwait. An dem Tag klappte es wie erwartet erstmals mit der Sichel – die natürlich auch wieder mal während der Neumondstellung noch einen Tag früher verfolgt wurde. (17.5.)

Faszination Weltraum: ESA-Bildungs-Initiative ESERO nun auch in Deutschland / ESERO und Hagel: Das Video ist vom tschechischen ESERO und ging am selben Tag online – auch Bilder auf InstaGram und Pressemitteilungen der ESA (auch in Englisch und in der Week in Images), des NRW-Wirtschaftsministeriums und der Stadt Bochum [NACHTRAG: und von AMSAT-DL sowie ein Artikel]. (16.5.)

Revolution der Astronomie mit Gaia? Läuft! / Mit Gaias Hilfe: leuchtkräftigster bekannter Quasar im Kosmos gefunden – alle Gaia-DR-Papers auf ArXiv (wo die Keywords vorkommen), weitere Artikel zu den Durchmessern von Exoplaneten, den LISA Verification Binaries, dem möglichen Supernova-Ia-Bezug hier und hier, dem Hubble-Konstanten-Problem mit Planck und dem Rekord-Quasar sowie weitere Gaia-Artikel hier (auch als Video und in Deutsch) und hier [NACHTRAG: und hier] und Podcasts hier und hier. (11./16.5.)

Kataklysmische Veränderliche: Grenzen zwischen den Typen verschwimmen – das neueste Paper. (8.5.)

Als Trio zum Mars: InSight und die MarCOs Auch SNC-Hardware auf InSight, neblige Start-Fotos und ein Podcast. (6.5.)

ATT (mit Gaia) & Rhein in Flammen (mit Planeten). (5.5.)

Asteroiden zwischen Weltuntergang und Glasbruch: die NEO-Studie, ein NASA Release dazu, Papers zum Glasbruch und NEORANGER – und eine PM des Universe Cluster zur Lage. (4.5.)

Gysi, Heliosphäre, Venus (3.5.) / Sputnik in Bonn (30.4.)

Neuer Stern mit 6. Größe im Perseus – ein Nova-Ausbruch der Zwergnova V392 Per? (29.4.)

Wenn die Bilder frei sein wollen: die Lösung vom AstrometryNet, das Clip mit fixem Sternfeld, weitere Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier – und noch mehr Verarbeitung von OSIRIS-Bildern. (27.4.)

Der Gaia Data Release 2 ist da: viel Spaß mit 1,7 Millarden Sternen! (25.4.)

Impakt-Blitze auf dem Jupiter: heißes Forschungsfeld, und nur von Amateuren – das neue Paper, ein ein weiterer Artikel und einer zur SL9-Erfahrung damals. (24.4.)

Bonus: eine weitere Anwendung von Astrometry.net – und eine ganze Reihe kritischer Anmerkungen zu einer angeblichen Geschichte des Asteroiden-Verständnisses (ein Artikel, das konträre Poster, eine ausführlichere Version, frühere Papers zur Planeten-Frage hier, hier und hier und aktuelle Artikel hier und hier).

Weitere Artikel dieses Bloggers seit dem 2. April

21. April 2018

Gigantische Gaswolke neben der Galaxie Messier 51 entdeckt – das Paper, ein älteres Paper mit M-51-Außenstrukturen, die schon vorher Amateurastronomen auffielen (14.3.2014), mehr zu den alten Calar-Alto-Bildern [NACHTRÄGE: weitere tiefe Bilder aus SDSS und Pan-STARRS bzw. Subaru, HST und eigenen Bilder erzeugt und 12 Stunden und 13 Stunden lang und über Jahre hinweg belichtete Amateuraufnahmen] und ein Artikel [NACHTRAG: dito hier und hier]. Oben über dem neuen Bild in Grautönen mit der Wolke oben alte H-I-Konturen des VLA: Da passt nix direkt. (21.4.)

Astrosatellit ganz klein: mal klappt’s, mal nicht – auch eine Erwähnung von ASTERIA [NACHTRÄGE: Auch Arkyd 6 hat funktioniert, plus Grundsätzliches zu CubeSats]. (20.4.)

Satellit TESS gestartet: “Sucherfernrohr” für intensive Exoplaneten-Forschung – hier die Übertragungen von SpaceX und der NASA mit unterschiedlichen Bildern sowie die Landung der Falcon-9-Unterstufe aus deren Sicht im Zeitraffer. (19.4.)

Sonne, Mond und Venus / Vierfach-Konjunktion Mond / Venus / Hy- / Plejaden (17./18.4.)

Spontan-Debatte um eine »Galaxie ohne Dunkle Materie«: Papers zur Galaxie [alt.] und ihren Kugelhaufen [alt.], schnelle wissenschaftliche Reaktionen hier, hier, hier, hier, kritische Blog-Postings hier, hier und hier, eine Replik des Original-Autors, Zusammenfassungen der Debatte hier, hier und hier und nachfolgende Papers mit Kritik hier, hier und hier. Und von vor der Debatte Press Releases hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier, ein ganz altes Paper mit einer Vorhersage und mehr Überlegungen dazu, eine eventuell ähnliche Galaxie (auch hier diskutiert), das Mysterium der Kugelhaufen und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. Und noch Artikel über das Dragonfly-Instrument, das eine Nebenrolle spielte – und zum Zustand der Kosmologie [alt.], die ohne die ‚dunkle Seite‘ einfach nicht funktioniert. (13.4.)

SPHERE und Hubble zeigen Vielfalt der Scheiben um Sterne – in echten Bildern: das Paper, Press Releases hier und hier und Artikel hier, hier und hier zu den neuen SPHERE-Scheiben, das Paper und eine Animation zu AU Mic und das Paper, Press Releases hier und hier und Artikel hier und hier zu HR 4796A, hier in einem neuen ALMA-Bild zu sehen. (11.4.)

Kein gutes Leben auf Planet b: Flares auf Proxima Centauri schaden Atmosphäre: das Paper, eine Notiz vom Evryscope und Artikel hier, hier und hier sowie von früher ein Paper, ein Press Release und ein Artikel zu den Zuständen auf Proxima b. (11.4.)

Sonnenuntergang über Sundern / Astronomie West im intensiven Austausch (7./8.4.)

Wohnt wer in den Venus-Wolken…? Das Paper, ein Press Release und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier sowie ein russischer Press Release zu Venera D und ein Ruf nach mehr Venus-Sonden. (6.4.)

Gravitationslinsen im Doppelpack: Rekord-ferner Stern 2000-mal heller – das Paper [alt.], weitere über diesen Press Release, mehr Releases hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier und Artikel hier, hier, hier, hier, hier und hier. (5.4.)

Tiangong-1 ist Geschichte: Wie wir vom feurigen Ende der Raumstation erfuhren (2.4.)

Bonus: Funde zum astronomischen Frühwerk von Lovecraft, der als Kind eine eigene Astro-Zeitschrift herausgab – hier, hier, hier, hier, hier und hier wird das auch erwähnt.

Weitere Artikel dieses Bloggers vom März u.a.

30. März 2018

Kepler-Satellit sah extra-schneller Supernova zu, einem FELT: Press Releases hier, hier, hier und hier, ein Artikel [NACHTRAG: noch einer] und einer zum baldigen Ende der Mission. (30.3.)

ʻOumuamua: alte und neue Neuigkeiten mal sortiert – zur möglichen Herkunft aus einem Binärsystem das Paper, ein Press Release und Artikel hier und hier und zu den ebenfalls bereits letzten Dezember erwähnten Papers zum Rotationszustand und zum Spektrum Press Releases hier bzw. hier. Auch Weiteres zu den Eigenschaften des Körpers hier und hier und zur Reise zu solchen Objekten hier und hier sowie allgemeine Zusammenfassungen des Forschungsstands hier, hier und hier. Und zu „Scholz‘ star“ und den Folgen ältere Papers zum Stern hier, hier und hier (§4 zur Sicht von der Erde), ein Press Release und Artikel hier, hier und hier. (23.3.)

Chinas Raumstation Tiangong-1 fällt zu Ostern: Daten und Prognosen / Ungebetene himmlische Geschenke … aus China – auch die Bahnhöhe heute, die letzten Prognosen (Nacht 31.3. bis später Abend 1.4 bzw. zentriert hier, hier und hier auf den Nachmittag oder den Abend des 1. April), ESA-Artikel allgemein auf Deutsch, zur Reentry-Expertise und den Schwierigkeiten dabei (dazu auch diese Grafiken aus Siena), Berechnungen zu den Risiken aus Brasilien, Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier und eine Tabelle der 50 größeren Körper, die vor Tiangong fielen, bereits in diesen spanischen Artikel verarbeitet. (22./16.3.)

“Wie KI Astronomen bei der Arbeit hilft” – v.a. bei der photometrischen Rotverschiebung. (21.3.)

Eine Visite im EAC (für eine Zeitschrift) mit M. Maurer et al. (20.3.)

Mond bei Venus und Merkur in einem langen Dreieck. (19.3.)

In der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz. (17.3.)

Oberhausens schwebendes Matterhorn – auch ein Produkt der Weltraumforschung / Der Berg ruft … ins Gasometer – Pressemitteilungen von Gasometer und DLR, viele Fotos dieses Bloggers, ein Videoclip, Artikel hier, hier, hier, hier, hier und hier und ein Video und ein Foto vom Bau des Matterhorns. (16./15.3.)

Mehr Fragen als Antworten zum Polarlicht-Mysterium “STEVE”: das Paper, eine Galerie, besonders schöne STEVEs hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier, aktuelle aus dem UK hier, hier und hier, Press Releases hier, hier und hier, ein TV-Beitrag und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. (15.3.)

Exoten-Pulsar bei Einstein@Home entdeckt: Bürger-Forschung mit Folgen: das Einstein@Home-Paper und Pressemitteilungen hier, hier, hier und hier, Papers zum Gamma-Signal des GZ hier und hier, ein Hintergrund-Artikel, Press Releases hier und hier und ein Artikel. (13.3.)

Spannung pur: Kampf um Venus und Merkur … superknapp am Abendhimmel. (11.3.)

Encounter mit Kamenew, dem Astrofotografen.

Geeks@Cologne, again: DLR-PR, MASCOT, Gerst².

Der Mond gegen Aldebaran – die dritte (nur die Annäherung).

Wochenende der Astronomie der Sternfreunde Münster.

Ein Saal voller Gravitationswellen … / Noch mehr High-End-Astrophysik in Bonn: “Einstein inside” – und Pulsar-Planeten.

Astro-Action Bochum – Essen – Bochum.

HHT 2017: Freitag-Abend und -Nacht / Auftritt des Enhanced Vision Telescope.

AG-Tagung 2017: Willkommen in Göttingen! / noch mehr Göttinger Geschichte / Preise und Denkschrift / Invited Talks, Outreach Meeting, Konferenz-Dinner / mit MPS & Mensa-Spatzen.

Festakt in der Volkssternwarte Bonn.

Die Sonne spielt Maximum am 5.9.2017 / Kurioser Sonnenuntergang.

USA 2017 (Auszüge): Die SoFi wirft ihre Schatten voraus (Boise & Baker City) / SoFi auf der Winedown Ranch / Smith Rock! (Und SoFi-Spuren in Madras).

Partielle MoFi – aus dem Flugzeug!

La Palma (Auszüge): Anreise und erster Himmel / Puntagorda, Las Tricias, mehr Himmel / Archäologie – und auf der Sternwarte / nebliger Wald – und auf dem Roque.

Ausgedehnte NLC über Bochum am 24.6.2017 / Abendliches … (u.a. untergehende Mondsichel) / Warten auf die (nachtleuchtenden) Wolken … / Kuriose NLC am Morgen des 3.7.2017.

In Aachen nach dem PSLV-Start mit einem Studenten-Satelliten.

Weites Paar im Morgengrauen / Mond trifft Venus – die Fortsetzung! / Unverhofftes Tripel: ein drittes Mond/Venus-Paar (20.-22.6.2017).

Planeten-Premiere in Münster / Bochumer Planeten-Premiere.

Und wieder landet Philae in Bonn.

Flach-Konjunktion im Morgengrauen / Keine zwei Tage alte Mondsichel.

33. ATT in Essen / Antikythera im Deutschen Museum / Alte Kometen im Bochumer Planetarium.

Waldiger Sonnenuntergang / Ostersonnen – ganz unterschiedlich ….

Premiere(n) meiner “Wunder” – auch im TV.

AKM-Tagung in Oberwesel.

Komet 41P/T-G-K mit stehender Kamera! / Mond und mehr.

Venus-Sichel bei Sonnenuntergang / Mehr Venus-Sicheln – auch durch ein Teleskop / Abschied von der Venus-Sichel.

Spritztour nach Argentinien – Tag 1 / Astro-Tagung Argentinien – Tag 3 / SoFi, versteinerter Wald und noch viel mehr – Tag 5.

Astronautenausbildung an der VSB.

Und plötzlich … Polarlicht! / Polarlicht … zum zweiten! / Na, geht doch: ein ordentlicher Substurm / Einfach nur … wow! / Nordlicht Nr. 5 zum Abschied – und was für eins!.

Drei Vierfach-Konjunktion! / Mond bei Jupiter und Spica / Himmlische Fortsetzung … auf jede erdenkliche Weise.

“Das schönste Himmelstreffen des Monats” / Ein-Tages-Mondsichel & Hello 2017.

SOFIA im Deutschen Museum Bonn / Astro-relevante AGU-FM-PKs 2016.

Astronauten-Auftritt im Argelander-Institut.

Are you Sirius …? / Am Himmel über Bochum … / Am Himmel über Bochum – geht noch mehr!

Lichtentschmutzer im IUZ / Meeting der “Regionalgruppe West”.

Supermond mit Superzoom bei Superwetter.

Astro-Abenteuer Rhöndorf … / PPP mit Live-Mond / Highlights der 35. BoHeTa.

Bonus: ein falsches Foto von einer Concorde vor einer SoFi wurde entlarvt.

Weitere Artikel dieses Bloggers von eben u.a.

10. März 2018

Südtiroler Sterne als Marketing-Instrument der Region – in Deutschland. (10.3.)

Bald jedes zweite Weltraumteleskop aus China? (9.3.)

Rasender Stern bereit für präzisen Test der Allgemeinen Relativitätstheorie – das Paper, ein früher Artikel darüber, ein Keck Press Release und Artikel hier, hier, hier und hier. (6.3.)

Cassini-Messung: Saturnmond Enceladus könnte im Inneren lebensfreundlich sein – das Paper zu Europa, Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier und zur erhofften Europa-Mission Press Releases von NASA und JPL

CCAT-prime: ein amerikanisch-deutsches 6-m-Teleskop in 5600 m Höhe

Event Horizon Telescope: Radioastronomen wollen Schatten Schwarzer Löcher aufnehmen Auch ein Paper von 1999, mit dem quasi alles anfing, und eine PM von damals.




Der erste Polarlicht-Flug über der Südhalbkugel: ein besonders prächtiges Bild, die geflogene Route (dito, was wo passierte und was geplant war), eine Diskussion und ein Artikel.

“Astronomy Rewind”: 100 Jahre Geschichte werden verdaut – Press Releases von AAS und CfA und Artikel hier und hier.

Compass-2: zweiter Studierenden-Satellit aus Aachen startklar

Eine ringförmige Sonnenfinsternis … von wissenschaftlicher Bedeutung? Eine konkrete Analyse zum Sonnendurchmesser, ältere Veröffentlichungen dazu hier, hier, hier, hier und hier und Pläne für die andere SoFi 2017 in 33 Folien.

Kryovulkanismus – eisiger Vulkanismus auf Zwergplanet Ceres erklärt helle Flecken: Papers hier und hier, ein JPL Release, eine PM des MPS und Artikel hier, hier, hier, hier, hier und hier sowie zu einer verwandten Fragestellung.

Sieben erdgroße Planeten bei einem ultrakalten Zwerg – jede Menge Daten, eine unabhängige Suche (mit hier, hier, hier, hier, hier und hier schnellen Funden), Press Releases hier und hier und Artikel hier, hier, hier, hier, hier und hier.

Ein Sternhaufen, den keiner sah – direkt neben Sirius (dabei ist Gaia 1 auch mit Amateurmitteln problemlos nachweisbar … wenn man guckt).

Stop. That. Hype. Mal wieder etliche übertriebene Astro-„News“ zum Ärgern …

Gravitationslinsen bestätigen schnelle kosmische Expansion: relevante Papers (vom Juli 2016) hier, hier, hier, hier und hier, der Sachstand 2015 und 2013, Press Releases hier, hier, hier, hier, hier und hier und Artikel hier, hier, hier und hier.

Ein zweiter Deutscher im Astronauten-Corps der ESA

“Schnelle Radio-Blitze” kommen aus ferner Zwerggalaxie – eine Serie von Tweets, Artikel hier und hier, ein bizarres Video (ab „-10“; die andere UFO-Story daraus wird hier ausgiebig zerpflückt).

Um 2022: Heller roter Stern soll im Schwan aufleuchten – das fertige Paper, ein Konferenz-Abstract von 2017, ein Press Release und ein Artikel von 2016, ein Konferenz-Abstract von 2015, ein Paper von 2013, ein Artikel von 2012 und ein Paper von 2011 (Preprint) über einen ähnlichen Fall, eine Infoseite, die Homepage, eine FB-Seite und der Trailer eines Filmprojekts, eine Mini-Doku, ernsthafte Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier hier sowie ein abstruser.

Polarlicht live aus fernen Ländern in mehreren Feeds von Echtzeit-Videos.

PanSTARRS’ erste Lieferung: 2 Petabyte Himmel – die Webseite, die Historie, ein Paper, Press Releases hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier, eine Frontpage und Artikel hier, hier, hier und hier.

CYGNSS: acht clevere Kleinsatelliten schauen ins Herz von Wirbelstürmen

Emperor Nero’s „planetarium“ – reality or a myth? Allerlei Artikel hier, hier, hier, hier und hier.

Europas ExoMars-Rover: über 400 Mio. Euro fehlen noch und Testbeobachtungen mit dem ExoMars-Orbiter überzeugen

Auch Astro-Gerät auf Amerikas neuem Wettersatelliten

Microlensing im Schwan: Astrophysik live!

Der “supergroße” Vollmond: Was die Zahlen wirklich sagen und Why you should embrace the 14 November „supermoon“ – and why not (sowie eine lebenswichtige Warnung dazu) …

Weitere Artikel dieses Bloggers seit Februar u.a.

4. März 2018

Bessere Bilder fremder Planeten – mit Spektral-Trick, demonstriert an Beta Pictoris: das Paper (4.3.)

Als sich die Ariane verflog … Auch die darob beschlossenen Maßnahmen von Arianespace (2.3.)

Kosmologischer Durchbruch mit dem cleveren Mini-Radioteleskop EDGES? Das Paper (short URL), alternativ (short URL), weitere Papers zur Dunkel-Materie-Interpretation hier und hier, ein News & Views-Artikel, Press Releases hier, hier, hier, hier, hier und hier, Tweet-Threads zu den Grundlagen, Diskussionen hier und hier und Zweifeln hier [alt.] und hier und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier [NACHTRÄGE: und v.a. hier sowie ein Vortrag des 1. Autors] (1.3.)

Proximas Missverständnis: reingelegt von einem Flare – das Paper, Press Releases hier, hier und hier und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. Plus frühere Papers: Is Proxima Centauri b habitable? A study of atmospheric loss, The full spectral radiative properties of Proxima Centauri und The dehydration of water worlds via atmospheric losses, auch hier diskutiert (28.2.)

Junge protoplanetare Scheibe: ein Planet – zwei Lücken Das Paper, auch als Preprint, und Press Releases hier, hier und hier (27.2.)

“Essen blickt ins Universum” – im Gruga-Park

Das war das Herzberger Teleskoptreffen 2017: weitere Galerien hier, hier und hier.

Göttingen Astronomie-Geschichtlich und Hinter den Kulissen des MPI für Sonnensystemforschung

Die Volkssternwarte Bonn ist nun wirklich eine

Das war die “Great American Eclipse” von 2017!

Der Himmel über La Palma – mit Calima und Mond und mit stehender Kamera und Grenzgänge der Technik …

Pic-Net: Planeten-Amateure mit 1 Meter auf dem Pic du Midi – auch ein weiteres Pic-Bild mit massig Ganymed-Detail!

Zweites Ziel von New Horizons bei Sternbedeckung erwischt und The #mu69occ campaign: Occam’s razor wins again …

Ein echter Stern, so klein wie der Saturn – das Paper, ein früheres Paper [alt.], eine Liste der kleineste Sterne und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier sowie zum alten Rekordhalter

Künstliche leuchtende Wolken über den USA

Der sechste Meteorit der Niederlande – und wieder wurde der Fall gesehen: auch ein weiterer Artikel.

Max Valier Sat: erster Amateur-Röntgensatellit im Orbit

Große Sternwarte in Arizona nur knapp Waldbrand entkommen

Bilanz des Kepler-Satelliten: 2335 Exoplaneten – und 1700 Kandidaten mehr

Auf vielen Kuppeln: Eintauchen ins moderne Bild des Planetensystems – auch derselbe Trailer in 360°

Vorwarnung: exotische Sternfinsternis im September? Das Paper, ein Press Release und Artikel hier, hier, hier und hier.

German artist triggers solar eclipse detective work

Willkommen auf dem Kleinplaneten (6) Hebe ! Auch als Picture of the Week.

KELT-9b – ein Planet, heißer als die meisten Sterne

Lichtablenkung eines Sterns durch einen anderen gemessen – zum ersten Mal

Die hellsten Infrarot-Galaxien – alles Gravitationslinsen

Wieder ein Jupiter-Einschlag – und zwei von drei Aufnahmen aus Deutschland und Another impact flash on Jupiter – and I helped confirm it! Ein AstroTreff-Thread mit dem Bild von Delcroix, das Bild von Salzgeber (mehr) und Artikel hier, hier, hier, hier und hier.

Dritter klarer Fall: Gravitationswellen fast schon Routine

ESA-Marslander Schiaparelli – die ganze Geschichte des Crashs

Ein dicker Stern – direkt zum Schwarzen Loch geworden? Das Paper, Press Releases hier, hier, hier, hier und hier, ein Bild und Artikel hier, hier, hier und hier.

KIC 8462852 – es tut sich was beim seltsamsten Stern der Milchstraße

Saturn-Orbiter Cassini: Das Finale hat begonnen und Cassini auf den letzten Orbits: keine Probleme zwischen Saturn und Ringen

Aus eins mach vier: Supernova hinter Gravitationslinse Press Releases hier, hier, hier und hier und Artikel hier, hier und hier.

Ring-SoFi über Patagonien – Korona, Protuberanz & Chromosphäre inklusive! und Der Himmel über Patagonien und Eine Sonnenfinsternis … zum Anfassen!

Aurora-Spektakel vor Nordnorwegen

Ein Astronaut am Argelander-Institut

Mond live vor PPP und Mond, Venus & Mars über Bochum

Weitere Artikel dieses Bloggers seit Dezember

24. Februar 2018

Die letzte Aldebaran-Bedeckung für lange Zeit – Ein- und Austritt gefilmt. (23.2.)

Warten auf Einladung ins galaktische Internet? Das „Nodes“-Szenario von Gertz – auch ein Paper über „Possible Photometric Signatures of Moderately Advanced Civilizations: The Clarke Exobelt“ und ein anderes über die Gefährlichkeit von ET-Mails. (23.2.)

Amateur schaute Supernova beim Explodieren zu – das gelang noch nie Das Paper, auch voll open access, ein IPMU Release, Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier und ein ggf. verwandter Fall von 2008. (22.2.)

Bei der Sonnenfinsternis vor 1/2 Jahr: Amateur gelingt beste Messung des Einstein-Effekts (21.2.)

Himmlisches in Rothenfels, insbesondere ein Besuch auf der Privatsternwarte Bischbrunn. (17.2.)

Das Auto im All: Planeten-Crash nach Jahrmillionen – in Erde oder Venus und Der Auto-Asteroid und die Astronomen (beide 16.2.) sowie Erste Falcon Heavy schießt Auto … bis zur Marsbahn (7.2.)

Späte Taufe hinter dem Neptun von 1992 QB1 als „Albion“ (9.2.)

22. BHWS – was noch mitzunehmen war auf dem Bad Honnefer Winter-Seminar. (3.2.)

Mit Pulsaren zu den Planeten navigieren? Auch Artikel hier, hier, hier, hier und hier – und ein spekulatives Paper über Pulsare als GPS von ET. (2.2.)

Polarlicht über Båtsfjord während der 5. Hurtigruten-Komplett-Tour – alle Polarlicht-Sichtungen in chronologischer Reihenfolge hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. (27.1. u.a.)

Altes Asteroiden-Mysterium vor der Lösung – der Fall 1991 VG: das Paper und ein Artikel. (26.1.)

Geheime Satelliten? Nicht mit uns! Die Fälle Zuma und NROL-47: Artikel hier, hier, hier, hier (früher), hier und hier. (19.1.)

73. Bonner Planetenseminar (oder: Ostern zu Weihnachten) (19.1.)

In Indien: Drei kleine – ganz verschiedene – Astro-Satelliten gestartet – auch ein AMSAT-Aufruf und Artikel hier, hier, hier, hier (mehr), hier und hier. (12.1.)

Schöner Wohnen … beim Neutronenstern? Das Paper auch als Preprint, ein Press Release, ein Artikel – und der Roman „Dragon’s Egg“. (12.1.)

Stephans Quintett und Co.: wenn es auch neben Galaxien glimmt – das Paper, ein später Press Release, ein altes Hubble-Bild und ein alter Hubble Release zum Quintett, das Paper und ein Artikel zum Magellan-Wolken-Analog und das Paper und ein Press Release zu NGC 1068. (9.1.)

Erstaunliches Filament im Zentrum der Milchstraße: das Paper, eun Press Release, ein Artikel und die Mini-Spirale ganz. (7.1.)

Tabbys Wunderstern KIC 8462852 errötet, wenn er verblasst – aber das Rätsel bleibt: das Paper, ein anderes mit ähnlichem Ergebnis, ein neues von Foukal und eins mit GALEX-Messungen, ein Poster zum Langzeit-Trend, Artikel zur Frage der Finanzierung hier und hier, das 1960-er Paper von Dyson, Press Releases hier, hier, hier und hier, eine Einordnung (Fortsetzung und Diskussion hier, hier und hier), Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier und mehr Links. (4.1.)

TSIS-1 installiert: Die ISS überwacht jetzt die Helligkeit der Sonne Auch ein NASA-Blog-Artilel zur Installation und Artikel hier, hier und hier, auch zum Debris Sensor. (31.12.)

Oberpleiser Kosmologie / Petersberger Fernsicht / Entdeckung der Glaskunst (27.12.)



Grandiose Himmelsshow nach Raketenstart einer Falcon 9 zur perfekten Zeit (25.12.)

Phaeton – so sieht er aus, der Verursacher der Geminiden: Press Releases hier, hier und hier und Artikel hier und hier. (22.12.)

Seltener Gast ʻOumuamua: Vieles bleibt rätselhaft… Allerlei Papers hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier, Hubble-Bilder vom 12.12.2017 und 2.1.2018, Press Releases hier, hier, hier, hier (früher), hier und hier (früher), Artikel hier (früher; dieser Blogger wird darin als „informed“ bezeichnet), hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier und speziell zum SETI-Stunt hier (früher), hier (früher und noch früher), hier (früher), hier (früher), hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier. (22.12.)

Die NASA fliegt zu Rosettas Komet (und zurück) – oder über den Saturnmond Titan: auch spätere Details zu CAESAR und Dragonfly und damalige Artikel hier und hier. (20.12.)

Ein verschollener Levy ist wieder da! Aufzeichnung eines poetischen Vortrags des Kometenentdeckers; oben einer der vorgestellten Songs in anderer Interpretation. (16.12.)

Blowing in the wind… Panspermie im Sternenwind: das Paper. (15.12.)

Zum ersten Mal … Lernender Computer findet neue Exoplaneten: Das Paper als Preprint, Press Releases hier, hier und hier, ein Artikel von Google, eun Video, ein AMA, warum die Planeten verpasst worden waren, und Artikel hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier (falsch), hier, hier, hier, hier und hier – und wie dieselbe Story vorher betitelt war … (14.12.)

Zweites New-Horizons-Ziel 2014 MU69 – nicht nur doppelt, auch noch ein Mond? (13.12.)

Geminiden jedes Jahr (etwas) stärker (12.12.)

Forschung bei der großen Sonnenfinsternis: tolle Daten, aber noch kaum Resultate – ein NASA Release und Visuals (11.12.)

Heute Abend beobachtet der Exo-Erden-Sucher Kepler … die Erde: ein NASA Release und Artikel hier und hier. (10.12.)

Bonus: Lob der Richard Nixon (!) Library für diesen Blogger (5.1.), Diskussion über die kuriosen Ziffern auf der Prager Uhr (3.1.) – und mal wieder warum „Supermond“ soo schlecht nicht ist … (3.1.)